Seitenlogo
gb/pm

Fünf-Sterne-Auszeichnung für Dresdner Eishockeynachwuchs

Dresden. Der Eissportclub Dresden e.V. ist für seine hervorragende Arbeit mit jungen Eishockeytalenten erneut mit fünf Sternen durch den Deutschen Eishockey-Bund ausgezeichnet worden. Mit 188 Punkten konnte die Punktzahl aus dem Vorjahr sogar noch einmal getoppt werden.

Der Eissportclub Dresden e.V. wurde erneut ausgezeichnet.

Der Eissportclub Dresden e.V. wurde erneut ausgezeichnet.

Bild: PR

Bernd Nickel, Präsident Eissportclub Dresden e.V.: „Ich bin unheimlich stolz über jeden einzelnen Mitarbeiter im Verein. Ob in der Geschäftsstelle, der Organisation oder unsere Trainer und Nachwuchssportler auf dem Eis – Alle stecken Herzblut in die Arbeit. Die Auszeichnung durch den DEB ist der gerechte Lohn für die harte Arbeit, die am Standort tagtäglich geleistet wird. Erstmals wurden in diesem Jahr auch „Fünf Sterne Plus“ vergeben. Dafür fehlt es uns noch am Nachwuchsleistungszentrum. Pläne dafür gibt es und die Gespräche laufen. Diese werden und müssen noch weiter intensiviert werden und es sollen Partner gefunden werden. Wir wollen in Dresden ein Anlaufpunkt für deutsche Top-Talente werden.“

Neben Dresden wurden sieben weitere Standort mit fünf Sternen ausgezeichnet. Eine „Fünf Sterne Plus“-Bewertung erhielten die Eishockeystandorte in Berlin, Mannheim, Düsseldorf und Köln.

Maik Walsdorf, Geschäftsführer Dresdner Eislöwen: „Am Tag des Richtfestes des neuen Heinz Steyer Stadions hat uns diese tolle Nachricht erreicht. Es freut uns außerordentlich, dass die Punktzahl aus dem Vorjahr nicht nur wieder erreicht, sondern auch getoppt werden konnte. Wir wissen, dass es Punkte gibt, an denen wir ansetzen können. Beim Thema Nachwuchsleistungszentrum sind wir allerdings auf die Unterstützung von Partnern angewiesen.“


Meistgelesen