sst

Folkmusik aus Osteuropa

„Wenn die Ohren Augen machen“ heißt ein Konzert am Donnerstag, 1. Dezember, 20.30 Uhr, in der Buchhandlung „Büchers Best“ in der Dresdener Louisenstraße 37. Zu hören sind „Shuriaki“ mit Folkmusik aus Osteuropa.
Bilder
„Shuriaki“. Foto: FF

„Shuriaki“. Foto: FF

Was den Zuhörer im Konzert erwartet, sind eine stimmgewaltige Sängerin und fingerfertige Geigerin, ein virtuoser Akkordeonist und ein begnadeter Gitarrist, der seinerzeit schon Sandra Mo bei Zigeunerliedern begleitete. Beide Instrumentalisten bestechen darüber hinaus durch ihre unverwechselbaren Stimmen. Das deutsch-russische Trio tritt mit osteuropäischer Folklore auf – Musik, die man im Herzen, im Bauch und in den Beinen spürt. Zum Repertoire der Band gehören traditionelle Songs und Klassiker aus Russland, der Ukraine, der Slowakei, Serbien und Bulgarien sowie Zigeunerlieder, die in der jeweiligen Originalsprache vorgetragen werden. • Ulrike Quast (D): Gesang, Violine
• Alexander Hofmann (RU): Akkordeon, Gesang
• Wolfgang Heichen (D): Gitarre, Gesang
• Eintritt: 10 Euro (PM/Team Büchers Best)