Carola Pönisch

Family City am Ostra-Dome

Am 6./7. Juni gibt's im Ostragehege richtig großen Familienspaß. Das Beste: Kein Eintritt.
Bilder
Gruppenbild für die Family City, die am 6./7. Juni jeweils von 11 bis 19 Uhr an den Ostra-Dome lockt. Foto: PR

Gruppenbild für die Family City, die am 6./7. Juni jeweils von 11 bis 19 Uhr an den Ostra-Dome lockt. Foto: PR

Die beiden Veranstaltungsfirmen Event-Agentur Schröder GmbH und First Class Concept GmbH haben sich ein abwechslungsreiches, neues und spaßversprechendes Konzept ausgedacht. Rund um den Ostra-Dome am Messegelände erwarten die Kids 20 Attraktionen sowie viele Spaß- und Eventmodule. Vom Riesenrad über Karussell und Luftschaukel bis zu Showprogramm wird viel geboten. Geöffnet ist täglich von 11 bis 19 Uhr, der Eintritt auf das rund 10.000 qm große Areal ist frei. "Bezahlt werden muss nur, was auch genutzt wird, zum Beispiel die Fahrgeschäfte", sagt Frank Schröder. Ein "Rummel" im klassischen Sinn sei die Family City jedoch nicht. Parkplätze stehen im Messeareal ausreichend zur Verfügung, die Bahnlinie 10 fährt direkt hin. "Für uns ist das ein Test, ob die Dresdner die Family City annehmen. Läuft es gut, werden wir das auch an den kommenden Wochenenden wiederholen", so Frank Schröder.