Carola Pönisch

Erstes Hallenbad öffnet wieder

Bilder
Das Freibad Arnholdbad hat bereits geöffnet, das Hallenbad soll ab Ende Juni wieder zur Verfügung stehen. Foto: Bäder GmbH

Das Freibad Arnholdbad hat bereits geöffnet, das Hallenbad soll ab Ende Juni wieder zur Verfügung stehen. Foto: Bäder GmbH

Als erste Dresdner Hallenbad öffnet das Elbamare in Gorbitz am Donnerstag, 18. Juni, punkt 10 Uhr wieder seine Türen und empfängt Badegäste dann immer montags bis sonntags von 10 bis 22 Uhr. Die Besucherzahl ist auf 130 Gäste festgelegt, die sich gleichzeitig im Bad aufhalten können. Der Schwimmsportkomplex Freiberger Platz soll in der Woche vom 22. bis 26. Juni wieder Besucher empfangen können, hier ist zunächst ein erweitertes Angebot mit Frühschwimmen von 6 bis 10 Uhr sowie ein eingeschränktes Vereinstraining geplant.  Noch eine Woche später, also ab 29. Juni, sollen sich dann auch die Türen im Hallenbad des Georg-Arnhold-Bades öffnen, hier können bis zu 140 Bädegäste gleichzeitig planschen. Neues Bezahlsystem Um den Zugang zu den Freibädern während der Corona-Zeit so kontaktlos wie möglich zu gestalten, hatte die Dresdner Bäder GmbH ihr Online-Ticket-System kurzfristig deutlich erweitert. Der überwiegende Teil der zur Verfügung stehenden Eintrittskarten wird darüber verkauft. "Unsere Besucher nehmen das Angebot sehr gut an", sagt Bäderchef Matthias Waurick. Deshalb gibt es jetzt weitere Zahlungsmethoden: Neben der Sofortüberweisung kann der Kauf der Eintrittskarten auch mit Kreditkarte (Visa und Mastercard) oder PayPal abgeschlossen werden. Wer einen Gutschein bestellen möchte, hat zudem die Möglichkeit, Vorkasse auszuwählen.