gb

Eislöwe Teemu Rinkinen bleibt in Dresden

Die Dresdner Eislöwen setzen auch in der kommenden Spielzeit auf Teemu Rinkinen. Der 29-jährige Stürmer war im Januar kurz vor dem Ende der Transferperiode vom finnischen Erstligisten KooKoo Kouvola nach Dresden gewechselt.
Bilder

Teemu Rinkinen: „Dresden war meine erste Station im Ausland. Die Zeit nach dem Wechsel war für mich sehr aufregend und prägend. Ich habe einen Moment gebraucht, um mich an das neue Umfeld zu gewöhnen und die vielen Eindrücke zu verarbeiten. Allerdings habe ich Dresden auch schnell lieben gelernt. Die Dresdner Eislöwen haben mir viel Vertrauen geschenkt und das möchte ich in der neuen Spielzeit zurückzahlen.“ Eislöwen-Cheftrainer Bill Stewart: „Teemu ist ein einsatzstarker Flügelspieler, der sich jederzeit in den Dienst der Mannschaft stellt. Es freut uns, dass er ein Teil der Dresdner Eislöwen bleibt. Ich bin überzeugt, dass in ihm noch großes Potenzial schlummert, welches wir in einer intensiven Vorbereitung gemeinsam aktivieren werden.“ Foto: Büttner


Meistgelesen