gb/pm

Eisaction im Doppelpack

Dresden. An den Wochenenden vom 27. bis 29. Januar und 3. bis 5. Februar heißt Dresden erneut die Shorttrack-Elite der Welt willkommen.

Bilder
Shorttrack ist zurück in Dresden!

Shorttrack ist zurück in Dresden!

Foto: Archiv / WochenKurier

Erstmalig ist die Stadt an der Elbe der Austragungsort eines Wintersport-Doppelevents der Spitzenklasse. Zahlreiche internationale, hochkarätige Teams werden das Eis in der Joynext Arena an zwei Wochenenden in Folge zum Glühen bringen.

 

Auftakt der Youngsters - ISU World Junior Short Track Championships vom 27. bis 29. Januar

Zum Beginn der Eisfestspiele in der Landeshauptstadt Sachsens findet sich die junge Elite der Shorttrack-Welt zusammen. Die Weltmeisterschaft der Juniorinnen und Junioren zählt zu den härtesten Kraftproben des Winters und markiert den Höhepunkt der Saison. Für das deutsche Team geht unter anderem die Dresdnerin Myeongbi Jung an den Start. Aufgrund ihrer hervorragenden Leistungen wurde sie bereits bei den Seniorinnen eingesetzt und gilt als Medaillenkandidatin. Neben dem deutschen Team sind mehr als 30 weitere Nationen vertreten.

 

Die Weltspitze legt nach – ISU World Cup Short Track vom 3. bis 5. Februar

Mit einem nahtlosen Übergang schließt sich die Crème de la Crème des Shorttrack-Sports den künftigen Champions an. Es ist der 25. Geburtstag der World Cup-Serie in dieser Saison und Dresden die letzte Station vor dem Finale im niederländischen Dordrecht. Das Eis der Joynext Arena war in der Vergangenheit schon Schauplatz so mancher atemberaubender Rennen und sogar einiger Weltrekorde.

 

Anna Seidel in Topform

Die Dresdner Lokalmatadorin Anna Seidel konnte bereits mit Bronze über die 1.500-Meter-Distanz bei den Europameisterschaften in Danzig und mit zwei Podestplätzen in diesem Jahr ihre grandiose Form unter Beweis stellen. Nun ist sie fest entschlossen, auf ihrer Hausbahn den Heimvorteil auszuspielen und das Publikum zu begeistern. Auch die anderen deutschen Starterinnen und Starter um Lisa Eckstein, Luca Löffler und Robin Bendig blicken mit Zuversicht in Richtung des vorletzten World Cups der Saison.

 

Schnell, schneller, Shorttrack

Shorttrack ist und bleibt ein waghalsiger Sport und Dresden das deutsche Shorttrack-Mekka. Seien Sie dabei, wenn sich die besten Athletinnen und Athleten der Welt mit über 30 km/h beinahe horizontal in die Kurven legen. Der Eintritt zu den World Junior Championships ist am gesamten Wochenende kostenfrei! Für Besucher gibt es ebenfalls die Chance, einen Rabattgutschein für Eintrittskarten zum World Cup zu gewinnen. Tickets werden online vom Anbieter etix zur Verfügung gestellt.

 

Aktuelle Tages-Ticketpreise World Cup (zzgl. Bearbeitungspauschale)

Erwachsene: 15 Euro

Ermäßigt: 9 Euro

Familie: 30 Euro

VIP: 100 Euro

 

Weitere Informationen auch unter: https://wc.shorttrack-events.de/


Meistgelesen