gb

Eis-Flatrate war ein voller Erfolg

Große und kleine Naschkatzen schlemmten in der Alloheim Senioren-Residenz „Bürgerwiese“.
Bilder
Foto: Fotolia / eldorado

Foto: Fotolia / eldorado

Die Kinder erinnerte es an das Märchen „Tischlein deck‘ Dich“, die Erwachsenen waren mehr als begeistert: Bei der jetzt veranstalteten Eis-Flatrate-Aktion in der Alloheim Senioren-Residenz „Bürgerwiese“ wurden die Eisbecher nämlich niemals leer. Für einen geringen Beitrag konnte man einen Tag lang so viel Eis essen, wie man mochte. Die Erträge wurden jetzt gespendet. Mit der Idee des „Flatrate-Eis-Genusses“ wollte die Residenz nicht nur alle großen und kleinen Eis-Liebhaber der Region verführen; es ging auch darum, Geld zu sammeln. „Die Erträge in Höhe von 270 Euro spendete das Team der Residenz jetzt an den „Freundeskreis Senioren Zentrum Bürgerwiese e.V.“, sagt Einrichtungsleiter Thomas Mähler, „wir alle finden dieses Engagement mehr als unterstützenswert und wollen hier mit unserer Spende die Arbeit im Sinne der Senioren Dresdens sehr gerne unterstützen.“ Der Freundeskreis veranstaltet regelmäßig Busreisen und Ausflüge mit den Senioren oder geht Kooperation mit Schulen ein, um einen Austausch der Generationen zu fördern. Allein im vergangenen Jahr leisteten die Mitglieder des Vereins über 1.000 Ehrenamtsstunden. Bundesweit veranstalten die zur Alloheim-Gruppe gehörenden Residenzen noch bis Ende August die Eis-Flatrate-Tage für den guten Zweck (alle Termine unter www.alloheim.de) und verteilen im Zuge dessen gleich mehrere Tonnen Eiscreme in alle Standorten. (pm)