Carola Pönisch

Eine Runde weiter bei "Jugend forscht"

Bilder

Zehn von 41 Projekten, die beim Regionalwettbewerb von »Jugend forscht« eingereicht wurden, sind eine Runde weiter. Ihre Erfinden werden sich vom 22. bis 24. März im BMW Werk Leipzig beim Landeswettbewerb der sächsischen Forscherkonkurrenz stellen. Aus Dresden sind Konstantin Urban (Synthese und Komplexbildungseigenschaften von Iminopyranosen) und Vincent Voigtländer (Entwicklung einer Arduino-basierten mobilen Plattform mit omnidirektionalem Antrieb) vom Nexö-Gymnasium sowie Tim Hebenstreit (Optimierung der Eventselektion bei der Suche nach Z-prime-Bosonen mithilfe von Daten des ATLAS-Experiments) vom Luisentift Radebeul dabei.


Meistgelesen