Carola Pönisch

Einbruch ins Grüne Gewölbe

Bilder
Video

Wie "Bild" heute morgen berichtete und die Dresdner Polizei auf Nachfrage inzwischen bestätigte, wurde heute in den frühen Morgenstunden gegen 5 Uhr ins Historische Grüne Gewölbe eingebrochen. Ob tatsächlich Kunstgegenstände im Wert von mehreren Millionen Euro gestohlen wurden oder die Einbrecher nur in die Vorräume der weltberühmten Sammlung eindringen konnten, will die Polizei im Laufe des Tages bekannt geben. Möglicherweise hängt der Einbruch mit einem Brand heute gegen 5 Uhr in einem Stromkasten unter der Augustusbrücke zusammen. Dort war es zu einem Kurzschluss gekommen. Die Feuerwehr konnte erst löschen, nachdem die Drewag den Strom abgeschaltet hatten. Möglicherweise wurde durch den Brand die Stromversorgung der Staatlichen Kunstsammlungen lahmgelegt, was die Diebe genutzt haben könnten, um einzubrechen. Eine Überwachungskamera soll mehrere Täter gefilmt haben, die durch ein kleines Fenster ins Grüne Gewölbe eindrangen. Als Fluchtwagen soll eine Limousine gedient haben. Einen Zusammenschnitt von der Pressekonferenz gibt es hier. +++ Update +++ Die Polizeidirektion Dresden hat eine Sequenz des Überwachungsvideos veröffentlicht. Video im Beitrag eingebunden.