Carola Pönisch

Ein Ratte in Zoras Welt (?)

Travestietheater Carte Blanche in Dresden feiert 15-jähriges Bestehen und überrascht in der neuen Spielzeit mit einem deutlich breiteren Bühnenprogramm
Bilder

Was macht Ursula von Rätin im Travestietheater? Sie bereitet sich auf »Rattenscharfe Weihnachten » vor, was sonst... Das Gastspiel der mehrfach preisgekrönten Puppenspielerin Cornelia Fritzsche am 10. Dezember ist wohl der gelungenste Coup von Zora Schwarz, die in diesen Tagen das 15jährige Bestehen ihres Carte Blanche in Dresden feiert. Denn das Programm ihrer neuen Spielzeit präsentiert sich umfangreicher denn je, Zora öffnet ihre Bühne für unterschiedliche Genre, die nichts mit Travestie zu tun haben, aber durchaus in ihr Travestietheater passen. Auch wenn man einiges hier nicht erwarten würde wie die Schlager-Dinner-Show (20. November bis 31. Dezember), ein Konzert von Oliver Thomas (5. Januar, »Hautnah«-Tour) oder von Christian Lais (31. März, »Das Leben ist live«-Tour) oder die Gastspiele des Berliner Kriminal Theaters von Oktober bis Dezember, die den »Tod auf dem Nil« nach Agatha Christie auf die Bühne bringen. Dass die heißen Typen von »The Sixx Paxx« wiederum sehr gut ins Carte Blanche passen – keine Frage. Die Manstrip-Show ist gleich ganzjährig gebucht, schließlich finden Mädelsabende, Geburtstage und Junggesellinnenabschiede ganzjährig statt. Soloshows und große  Weihnachtsrevue Travestie wird es im Carte Blanche natürlich weiter geben, in der neuen Spielzeit stehen etliche Soloshows auf dem Programm. So gastieren Gene Pascal, Elke Winter, Ikenna Benéy (Whitney Houston), der wunderbare Marcel Bijou (Marcella), Joy Peters (Tom Jones, Elvis) und Christina aus Amsterdam (Zarah Leander) hier. Das »Schmidt Theater unterwegs« aus Hamburg (Comedy, Zauberei, Pop, Jonglage, Travestie) ist am 30. Oktober zu Gast. Und es gibt natürlich Zoras herrlich glamouröse bunte Weihnachtsshow. Großes Jubiläum im Juni 2019 Im Juni kommenden Jahres wird Zora Schwarz das 35jährige Bestehen ihres Carte Blanches feiern. Denn die eigentliche Erfolgsgeschichte des Travestietheater begann am 8. Juni 1984 in Wuppertal. Weil Zora nun aber in Dresden heimisch geworden ist, wird der Geburtstag natürlich auch hier in der Carte Blanche-Welt (Prießnitzstraße 10 - 12) gefeiert - "mit einem Monat voller Überraschungen und Stargästen", wie die Chefin schon mal verrät. Zum aktuellen Programm geht's hier: