gb/pm/ck

Ein Fest zum Ferienbeginn

Dresden. Auf dem Gelände der Filmnächte wird 40 Jahre Ferienpass gefeiert

Bilder
Ferienfest auf dem Gelände der Filmnächte am Elbufer

Ferienfest auf dem Gelände der Filmnächte am Elbufer

Foto: Archiv / Toni Kretschmer

Der Ferienpass, das Dresdner Sommerferienprogramm für Kinder, erscheint in diesem Jahr zum 40. Mal. Das wird pünktlich zum Ferienstart ausgelassen gefeiert!

 

Am Sonntag, 17. Juli, von 14 bis 18 Uhr, lädt das Jugendamt zum Ferienfest auf das Gelände der Filmnächte am Elbufer (Königsufer) ein. Die bereits 14. Mitmach-Party für die ganze Familie wird zusammen mit dem Filmnächte-Partner und weiteren dreißig Ferienpass-Veranstaltern organisiert. Willkommen sind Ferienkinder von 6 bis 14 Jahren, außerdem jüngere und ältere Geschwister, Eltern, Omas, Opas, Nachbarn, Freunde oder sonstige Begleiter. Auf der Bühne und im Festgelände ist ein abwechslungsreiches Programm zu erleben. Der Eintritt und alle Angebote sind kostenfrei. Es ist auch noch möglich, am Stand des Jugendamtes die Broschüre "Ferienpasses 2022" für 10 Euro zu erwerben. Sie enthält Ferientipps, 18 Gutscheine und den stadtweit gültigen Fahrausweis für die Ferien. Kinder mit einem Dresden-Pass erhalten ein Freiexemplar.

 

Das gesamte Ferienprogramm mit über 1.000 Veranstaltungen von rund 100 Anbietern ist online unter www.dresden.de/ferienpass zu finden. 

 

Welche Höhepunkte bietet das Ferienfest?

In diesem Jahr gibt es 23 Aktions- und Mitmachstände, darunter die Feuerwehr mit zwei Einsatzwagen und verschiedene Forschungsstationen. Auch bieten acht Kinder- und Jugendhäuser und Einrichtungen der außerschulischen Kinder- und Jugendbildung die unterschiedlichsten Spiel-, Sport- und Bastelangebote an. Dazu gehören etwa Bogenschießen, Maskenbau und Kinderzirkus. Kreative sind genau richtig am Stand der JugendKunstschule Dresden. Wer es dagegen sportlich mag, kann sich beim Fechten oder Taekwon-Do auspowern oder Bubbleball und den Parkours mit Squash-Schlägern ausprobieren. Mit dabei ist auch das DRK mit einer Hüpfburg und der Astroclub Radebeul e.V. mit einem Teleskop zur Sonnenbeobachtung. Auch auf der Bühne ist ein buntes Programm mit Musik, Tanz und Akrobatik zu erwarten mit der Besonderheit, dass vielen junge Darstellerinnen und Darsteller auftreten. Hier präsentieren sich zum Beispiel der Kinder- und Jugendzirkus KAOS, der Stadtsportbund Dresden e.V. mit einer Sport-Show, der Lunatics Cheerleading e.V. und das Sport- und Tanzstudio Dresden. Außerdem gibt es Livemusik mit der Band Zugabe und dem Spielmannszug der SG DVB e.V.


Meistgelesen