gb

Dynamo verpflichtet Stefan Kutschke

Die SG Dynamo Dresden hat Stefan Kutschke vom 1. FC Nürnberg verpflichtet. Der 27-jährige Dresdner wechselt auf Leihbasis bis 30. Juni 2017 vom Zweitligisten an die Elbe. Für die SGD läuft der Stürmer künftig mit der Rückennummer 30 auf.
Bilder

„Mit der Verpflichtung von Stefan haben wir eine wertvolle Alternative für den Offensivbereich hinzugewonnen", erklärte Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Minge. „Stefan bringt sehr viel Mentalität, körperliche Präsenz und Leidenschaft für Dynamo Dresden mit. Er wird unser Spiel variabler machen und den Konkurrenzkampf innerhalb der Mannschaft weiter beleben." „Für mich ist es etwas ganz Besonderes, in meiner Heimatstadt für diesen Verein Fußball spielen zu dürfen", sagte Stefan Kutschke nach der Vertragsunterschrift. „Über die Einzigartigkeit von Dynamo und seinen Fans muss man nicht viele Worte verlieren. Meine volle Konzentration gilt jetzt der Arbeit mit meiner neuen Mannschaft. Ich werde alles daran setzen, dass wir gemeinsam so erfolgreich wie möglich sind und unsere Ziele erreichen. Darauf freue ich mich sehr!" Stefan Kutschke wurde am 3. November 1988 in Dresden geboren. Er begann als 6-Jähriger beim SSV Turbine Dresden mit dem Fußballspielen und war auch bei Sportfreunde 01 Dresden-Nord und dem FV Laubegast als Nachwuchsspieler aktiv. 2007 spielte der Mittelstürmer eine Halbserie für die U19 der SG Dynamo Dresden. Zur Saison 2008/09 wechselte Kutschke zum SV Babelsberg 03, stieg mit dem Regionalligisten in die 3. Liga auf und steuerte in 48 Partien acht Treffer und drei Torvorlagen bei. 2010 wechselte er zu Regionalligist RasenBallsport Leipzig. Nach drei Spielzeiten, 86 Spielen, 27 Toren und 17 Assists verabschiedete sich der 1,94 Meter große Mittelstürmer als Drittliga-Aufsteiger zu Bundesligist VfL Wolfsburg. In acht Einsätzen für die „Wölfe" erzielte er ein Tor. In der Saison 2014/15 kamen weitere 19 Bundesliga-Spiele, ein Treffer und zwei Torvorlagen im Trikot des SC Paderborn hinzu. 2015 schloss sich Kutschke dem 1. FC Nürnberg an und wurde in der Hinrunde der laufenden Saison fünfmal in der 2. Bundesliga eingesetzt. (pm)