gb

Dresdner Stollen: Ab heute wird gebacken

Traditionell heizen ab 1. November die Stollenbäcker ihre Öfen an.
Bilder
August der Starke und Hofbäckermeister Zacharias durften schon mal naschen... Foto: Joern Wolf

August der Starke und Hofbäckermeister Zacharias durften schon mal naschen... Foto: Joern Wolf

 Auch wenn die Supermärkte etwas anderes suggerieren: Die Bäcker des Stollenschutzverbandes heizen ihre Öfen für das große Stollenbacken erst seit heute (1.11.) ein. August der Starke (Klaus-Dietmar Matthes) und sein kurfürstlicher Hofbäckermeister Zacharias (Andreas Höffken) stimmten auf dem Neumarkt kurz vor dem Reformationstag auf die Zeit des Stollenbackens ein. Denn das beginnt eigentlich erst nach dem 31. Oktober. Dem leckeren Weihnachtsgebäck sind auch in diesem Jahr wieder viele Höhepunkte gewidmet: Am 10. November findet von 11 bis 18 Uhr die öffentliche Stollenprüfung in der Altmarkt Galerie statt, am 29. November wird der 2.017 Millimeter lange Riesenstollen zur Eröffnung des Striezelmarktes angeschnitten, das große Stollenfest findet am 9. Dezember statt und wer unbedingt selber backen will, kann sich für ein Stollenseminar in einer der Erlebnisbäckereien anmelden. Mehr Infos hier:www.dresdnerstollen.com