as

Dresdner Rettungsschwimmer(innen) sind spitze

Die Damen-Mannschaft der DRK-Wasserwacht Dresden schwamm der Konkurrenz bei der Landesmeisterschaft davon. Das Dresdner Herrenteam konnte sich über einen zweiten Platz freuen.
Bilder
Das Siegerteam Damen der Wasserwacht Dresden. Foto: DRK LV Sachsen e.V.

Das Siegerteam Damen der Wasserwacht Dresden. Foto: DRK LV Sachsen e.V.

Am 6. Mai stellten die ehrenamtlichen DRK-Rettungsschwimmer Sachsens in der jährlich stattfindenden Landesmeisterschaft ihr Leistungsvermögen in Erfurt unter Beweis. An den Start gingen insgesamt 15 Damen-, Herren- und gemischte Mannschaften aus sieben sächsischen DRK-Kreisverbänden. Zu den Wasserrettungsdisziplinen gehörten u.a. das Flossenschwimmen, Streckentauchen, Kleiderschwimmen und natürlich das Rettungsschwimmen, also das Transportieren Verunfallter im Wasser. Ein Erste-Hilfe-Parcours musste ebenfalls absolviert werden. Am Ende reichte es für das Damen-Team aus Dresden für den ersten Platz, die Dresdner Herren wurden zweiter. Die Männermannschaft "Freital" belegt Platz 3. Die Wasserwacht Sachsen hat rund 5.400 Mitglieder, davon sind etwa 3.000 aktive Rettungsschwimmer.