pm/ck

Dresden zeigt Schleife

Dresden. Das Amt für Gesundheit und Prävention lädt anlässlich des Welt-Aids-Tages zu einer Club-Party und zum Derby mit den Dresdner Eislöwen ein.

Bilder
Dresden zeigt Schleife - am 1. Dezember wird rund um Aids informiert.

Dresden zeigt Schleife - am 1. Dezember wird rund um Aids informiert.

Foto: PR

Die Eishalle in Weißwasser und ein Dresdner Club sind in diesem Jahr Schauplätze der Aktionen des Amtes für Gesundheit und Prävention anlässlich des Welt-Aids-Tages. Am 1. Dezember sind die Akteure von "Dresden zeigt Schleife" schon ab dem frühen Abend in der Dresdner Neustadt unterwegs, um über die Themen HIV und Aids zu informieren und ins Gespräch zu kommen.

Ab 22 Uhr startet die Party "QUEER as HORST meets Dresden zeigt Schleife - Vorurteile wegknutschen! HIV ist durch Küssen nicht übertragbar" in der Horst Vier-Vogel-Bar (Rothenburger Str. 43). Mit dabei ist die Dresdner Drag Queen und DJane Lara Liqueur. Die Veranstaltung ist kostenfrei, Spenden sind gern gesehen. Die Partyreihe findet in Kooperation mit dem Amt für Gesundheit und Prävention, der Aids-Hilfe Dresden e.V. sowie den Sisters of Perpetual Indulgence statt.

 

Eishockey-Derby am 3. Dezember

 

Am 3. Dezember treffen ab 15.30 Uhr in der Eisarena Weißwasser die Lausitzer Füchse auf die Dresdner Eislöwen (Spielstart: 17 Uhr). Bei diesem Eishockeyduell sind Ansprechpartner vom Projekt "Dresden zeigt Schleife" gemeinsam mit dem Gesundheitsamt Görlitz vor Ort. Dieses Derby bietet die Möglichkeit, das Thema HIV/Aids in den Sport einzubringen, wo ein großes und buntes Publikum jeden Alters erreicht wird.

 

HIV-Aufklärung auf TikTok

 

Auch der TikTok-Kanal des Präventionsprojektes "Dresden zeigt Schleife" unter www.tiktok.com/@dresdenzeigtschleife spricht vielfältige Themen rund um die sexuelle Gesundheit an, so beispielsweise sexuell übertragbare Krankheiten oder Verhütungsmythen.


Meistgelesen