gb/pm

Deutsche Eishockey-Nationalmannschaft zu Gast in Dresden

Bilder
Seit November 2006 ist Urmel auf dem Eis das offizielle Maskottchen der Deutschen Nationalmannschaft.

Seit November 2006 ist Urmel auf dem Eis das offizielle Maskottchen der Deutschen Nationalmannschaft.

Foto: Büttner

Dresden. Auf dem Weg zur IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft in Finnland (13. bis 29. Mai wird die deutsche Eishockeynationalmannschaft in Dresden Station machen. Am 29. und 30. April bestreitet die Auswahl von Bundestrainer Toni Söderholm zwei Vorbereitungsspiele gegen den Bronzemedaillengewinner der Olympischen Spiele in Peking Slowakei. Die deutsche Mannschaft wird für insgesamt fünf Tage in Dresden bleiben.

 

Der Vorverkauf für die Länderspiele beginnt heute 12 Uhr online über das Ticketportal des DEB unter https://www.deb-online.de/tickets.

 

In der Eislöwen-Geschäftsstelle gibt es zu den gewohnten Öffnungszeiten mittwochs von 9 bis 18 Uhr sowie im Eislöwen-Fanshop Dienstag und Donnerstag zwischen 15 und 18 Uhr Tickets für die Länderspiele in der Joynext Arena. Dauerkartenbesitzer der Eislöwen erhalten 15% Rabatt. Sowohl online als auch vor Ort gibt es KEINE Vorverkaufsgebühr.

 

Christian Künast, DEB-Sportdirektor: "Unser Team hat drei sehr gute Standorte für unsere Vorbereitung gefunden. Wir freuen uns sehr darauf, in Rosenheim, Dresden und Schwenningen zu Gast zu sein. Das werden stimmungsvolle Länderspiele mit ganz klarem Fokus auf die WM."

 

Bernd Nickel, Präsident Eissportclub Dresden e.V.: "Wir freuen uns sehr, dass die deutsche Eishockey Nationalmannschaft einen Lehrgang sowie zwei Länderspiele bei uns in Dresden absolvieren wird. Die Spiele gegen die Slowakei, immerhin Bronzemedaillengewinner bei den Olympischen Spielen in Peking, werden in Vorbereitung auf die IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft in Finnland echte Gradmesser. Für unseren Standort ist es eine tolle Auszeichnung, dass der DEB gern wieder nach Dresden kommen möchte."

 

Dr. Peter Lames, Sportbürgermeister Landeshauptstadt Dresden: "Die deutsche Eishockey Nationalmannschaft wird beste Bedingungen in der Joynext Arena vorfinden. Die Eishockeybegeisterung in Dresden ist nicht zuletzt durch die hervorragende Saison der Dresdner Eislöwen sehr groß, sodass sicher viele Eishockeyfans die beiden WM-Vorbereitungsspiele besuchen werden."

 

Vorbereitungsspiele in Dresden

  • Freitag, 29. April, 19 Uhr
  • Samstag, 30. April, 17 Uhr

Meistgelesen