Carola Pönisch

Das "Wiener Loch" ist gut gefüllt

Mit der Übergabe des Prager Carree auf der Prager Straße hinter dem Kugelhaus hat die REVITALIS als Bauherr eine ziemlich unrühmliche Baugrube "verfüllt".
Bilder

Auf dem Areal gegenüber dem Hauptbahnhof am Wiener Platz und der Prager Straße sind nach rund zwei Jahren Bauzeit insgesamt 241 komfortabel ausgestattete Mietwohnungen, eine Tiefgarage mit 325 Stellplätzen sowie  5.800 m² Einzelhandels- und Gewerbeflächen nach den Plänen des Hamburger Architekturbüros MPP MEDING PLAN + PROJEKT GmbH entstanden. Gekauft wurde das PRAGER CARRÉE durch einen von der Invesco Real Estate gemanagten deutschen Wohnimmobilienspezialfonds. Zu den Mietern zählen u. a. REWE, der sich bereits frühzeitig eine 1.700 m² große Fläche am Wiener Platz durch einen Langzeit-Mietvertrag gesichert hat sowie die bekannte Gastronomie-Marke L'Osteria.


Meistgelesen