Seitenlogo
gb

Bietigheim zu Gast im Löwenkäfig

Die Dresdner Eislöwen empfangen heute den Vizemeister aus Bietigheim zum vorgezogenen DEL2-Punktspiel vom 41. Spieltag.
Foto: Büttner

Foto: Büttner

Am Tag der ursprünglichen Ansetzung ist die EnergieVerbund Arena durch den ISU Short Track World Cup belegt, weshalb eine Verlegung unumgänglich war. Eislöwen-Cheftrainer Bill Stewart muss weiterhin auf den Einsatz von Dominik Grafenthin und Tomas Schmidt verzichten. Eislöwen-Cheftrainer Bill Stewart: „Wir haben das Wochenende inklusive des Dienstagspiels für uns als Standortbestimmung deklariert. Nach einem Sieg und einer Niederlage besteht jetzt gegen Bietigheim die Möglichkeit, unsere Bilanz zu verbessern." Das DEL2-Punktspiel gegen die Bietigheim Steelers beginnt 19.30 Uhr und wird geleitet von HSR Carsten Lehnart. Kassen und Arenatüren öffnen 18 Uhr. SpradeTV überträgt die Partie live. (pm) Tickets für alle Heimspiele der Dresdner Eislöwen gibt's auch in unserer WochenKurier Geschäftsstelle am Wettiner Platz 10, 01067 Dresden.


Meistgelesen