gb

Bernhard Probst bester Biolandwirt 2016

Bernhard Probst, Gäa - Landwirt aus Dresden, Vorwerk Podemus, ist Sieger in der Kategorie Biolandwirt des CeresAward 2016, des bedeutendsten Landwirtschaftspreises im gesamten deutschsprachigen Raum.
Bilder

Das Vorwerk Podemus ist seit 1991 wieder in Familienhand der Familie Probst. Mit der Betriebsübernahme im Jahr 2012 entwickelte Bernhard Probst das bestehende Betriebskonzept in Abstimmung mit der Familie in Richtung Landwirtschaft - Verarbeitung - Vermarktung in einer Hand konsequent und mutig weiter. „Den Sieger zeichnen Kompetenz in der Erzeugung ebenso wie in der Vermarktung sowie Vielseitigkeit im Betrieb und Innovationsfreude aus. Er hat aus einem Familienbetrieb ein florierendes Unternehmen gemacht, dessen wirtschaftlicher Erfolg anerkannt ist und ihm in der Region auch außerhalb der Landwirtschaft hohes Ansehen eingebracht hat.", so urteilte die Fachjury des CeresAward über den Sieger in der Kategorie Biolandwirt. Als Familienbetrieb umfasst die landwirtschaftliche Fläche heute 276 ha mit vielfältigen Ackerfrüchten und einem hohen Naturschutzanteil. Auf dem Hof leben 48 Milchkühe inklusive Nachzucht und Ochsenmast, rund 80 Mastschweine und 180 Legehennen. Neben dem landwirtschaftlichen Betrieb sind eine eigene 100% Bio-Schlachterei und 11 angeschlossene eigene Läden in Dresden und Umgebung entstanden. Inklusive Vermarktung arbeiten in dem Unternehmen heute 154 Mitarbeiter. „Wir freuen uns als Gäa-Verband ganz besonders über die hohe Auszeichnung von Bernhard Probst und damit auch der ganzen Familie Dr. Probst und gratulieren als Vorstand ganz herzlich. Wir sehen das Vorwerk Podemus nicht nur als ein Leuchtturmprojekt für den Ökolandbau insgesamt und die Gäa im Besonderen, sondern auch als einen besonders wichtigen Regionalpartner in Verarbeitung und Handel für eine Vielzahl von kleineren und größeren Ökobetrieben im sächsischen Raum" sagt Kornelie Blumenschein, Vorsitzende der Gäa. Was der Biobauer Bernhard Probst anfasst wird zum Erfolg. Bereits beim Landeswettbewerb tiergerechte und umweltverträgliche Haltung 2016 in Sachsen in der Kategorie Ökobetriebe belegte er ebenfalls den ersten Platz. Das Vorwerk Podemus ist trotz aller Professionalität und Größe ein bodenständiger landwirtschaftlicher Betrieb geblieben, weit über Dresdens Umgebung hinaus bekannt und beliebt als Bauernhof zum Anfassen, zum Einkaufen und zum miteinander Treffen. (pm)