Carola Pönisch

Badestellen Weißig und Weixdorf öffnen

Bilder
Am Rand der Dresdner Heide befindet sich die tra­di­ti­ons­reiche Bade­stelle Weißig. Mit ihrem 4.000 Qua­drat­meter großen Natur­ba­de­teich lädt sie im Sommer zur Abküh­lung ein. Foto: Dresdner Bäder GmbH

Am Rand der Dresdner Heide befindet sich die tra­di­ti­ons­reiche Bade­stelle Weißig. Mit ihrem 4.000 Qua­drat­meter großen Natur­ba­de­teich lädt sie im Sommer zur Abküh­lung ein. Foto: Dresdner Bäder GmbH

Die zwei offenen Badestellen in Weixdorf und Weißig können ab 11. Juli wieder genutzt werden. Beide Anlagen öffnen bis 6. September zunächst immer mittwochs bis sonntags von 10 bis 19 Uhr. Für die Objekte wurde jeweils ein Hygienekonzept abgestimmt, das u.a. das Tragen eines Mund-und-Nasen-Schutzes in den Sanitärbereichen sowie das Abstandhalten vorschreibt. Außerdem wurden Kapazitätsobergrenzen für die Gästezahlen festgelegt: Für Weixdorf sind das 422 Besucher, die sich gleichzeitig an der Badestelle aufhalten dürfen, und für Weißig 526. Mittels elektronischer Zähler an den Eingängen werden die Vorgaben überprüft. Gegebenenfalls gibt es einen Einlassstopp. Die Imbissbetreiber in beiden Objekten dürfen öffnen. Betreiber der beiden offenen Badestellen ist die Dresdner Bäder GmbH. Achtung: Es gibt in beiden Objekten keine Wasseraufsicht (Bademeister).


Meistgelesen