gb/pm

Auf die Plätze, fertig, los: "Fit im Park" startet

Bilder
Zumba ist eins der 13 Bewegungsangebote im Stadtgebiet.

Zumba ist eins der 13 Bewegungsangebote im Stadtgebiet.

Foto: Pixabay

Dresden. Am Montag, 13. Juni, startet das kommunale Bewegungsangebot „Fit im Park“ in die sechste Saison. Im Zeitraum von sieben Wochen, bis Mittwoch, 27. Juli, bietet das Dresdner Gesundheitsamt wieder auf verschiedenen Grünflächen und Parkanlagen der Stadt 13 Bewegungskurse in gewohnter Vielfalt an. Darauf weisen seit 31. Mai, etwa 150 City-Light-Plakate im gesamten Stadtgebiet hin. Zum bewährten Standort Sportpark Ostra sind weitere, neue Standorte, wie der Rothermundtpark in Gruna oder der Schlosspark in Prohlis hinzugekommen. Alle Angebote sind kostenfrei. Eine Teilnahme ist für alle ohne Anmeldung möglich.

 

Alle Angebote führen lizenzierte Trainer/innen durch, die mit Enthusiasmus und Leidenschaft das Ziel verfolgen, alle Menschen für Bewegung zu begeistern. Der Landeshauptstadt Dresden steht auch in diesem Jahr wieder die IKK Classic als Partner zur Seite, die die kostenfreien Sport-und Bewegungsangebot „Fit im Park“ unterstützt.

 

Kursprogramm:

Montag

  • 16.30 bis 17.30 Uhr – Taekwondo, Rothermundtpark
  • 17.15 bis 18.15 Uhr – Modern Yoga*,  Beutlerpark
  • 18 bis 19 Uhr – Piloxing*, Sportpark Ostra
  • 18.30 bis 19.30 Uhr – Qi Gong, Beutlerpark

Dienstag

  • 10 bis 11 Uhr – Ganzkörperübungen für Senioren, Rothermundtpark
  • 16.30 bis 17.30 Uhr – Jumping Teens (Inklusionsangebot), Kiessee Leuben
  • 17 bis 18 Uhr – Box dich fit (Inklusionsangebot), Sportpark Ostra
  • 18.30 bis 20 Uhr – Ganzkörper-Workout*, Sportpark Ostra

Mittwoch

  • 10 bis 11 Uhr – Dynamische Fitness*, Sportpark Ostra
  • 18 bis 19 Uhr – Hip Hop, Schlosspark Prohlis
  • 18 bis 19 Uhr – Zumba, Sportpark Ostra
  • 19.15 bis 20.15 Uhr – Functional Fitness*, Sportpark Ostra
  • 19.15 bis 20.15 Uhr – Body Fit*, Schlosspark Prohlis

 

Bei den mit „*“ gekennzeichneten Kursen ist ein großes Handtuch oder ein Matte mitzubringen. Bei allen Kursen sind Sportkleidung und eine Trinkflasche empfohlen. Es gelten die vor Ort ausgewiesenen Hygieneregeln.