sst

Abbruch der alten Theaterwerkstätten beginnt

Der Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement plant nach eigenen Angaben den Rückbau der alten Theaterwerkstätten der Landesbühnen Sachsen in Radebeul. Mit den Rückbauarbeiten soll ab der 41. Kalenderwoche 2016 begonnen werden.
Bilder
Foto: silencefoto/fotolia.com

Foto: silencefoto/fotolia.com

Die Arbeiten laufen voraussichtlich bis Ende Februar 2017, heißt es. Insgesamt würden sich die Kosten für die Maßnahme auf rund 500.000 Euro belaufen. Nach der Errichtung der neuen Werkstätten und dem Umzug sowie Inbetriebnahme durch die Landesbühnen Radebeul, werden die alten Theaterwerkstätten am Moritz-Garte-Steg nicht mehr benötigt und sollen abgebrochen werden. Derzeit werden dafür erste Vorbereitungsmaßnahmen, wie Beräumung, Freischneiden der Gebäude für die notwendige Baufreiheit und Medientrennungen durchgeführt. Insgesamt werden acht Gebäude mit einem Brutto-Raum-Inhalt von zirka 12.410 Kubikmeter abgebrochen und entsorgt, heißt es. Weiterhin sollen zirka 1.144 Quadratmeter versiegelte Fläche zurückgebaut werden. Nach Abschluss der Abbruch- und Entsorgungsarbeiten werde der Freistaat Sachsen das 4.515 Quadratmeter große Areal an die Stadt Radebeul übergeben.


Meistgelesen