gb

8. Foto- und Kamerabörse Dresden

Parallel zum Dresdner Stadtfest-Trödelmarkt am Haus der Presse findet am Samstag, 19. August, 9 bis 16 Uhr, die Foto- und Kamerabörse im Haus der Presse, Ostra-Allee 20, im Foyersaal statt.
Bilder

Hier können Sammler und Händler tauschen und verkaufen, jeder kann mitmachen! Aussteller werden um Voranmeldung gebeten, ein 1,6-Meter-Tisch kostet 25 Euro. Auch diverses Kamerazubehör, Kameraliteratur, Fotoantiquitäten und gebrauchte Kameratechnik bis heute werden angeboten. Der Eintritt ist frei!  Wer seine Fototechnik gleich testen möchte, kann an diesem Tage einmalig den Rundblick vom Haus der Presse, einem der höchsten Gebäude der Stadt Dresden, genießen und von dort Luftaufnahmen machen! Als besonderen Service für die Besucher präsentiert der Veranstalter den Schätzer, die QF Foto Maerz GmbH, wo Besucher kostenfrei alte Fotoapparate und Fotoantiquitäten schätzen und bewerten lassen können. Auch kleinere Reparaturen werden von Fachleuten vor Ort nach Möglichkeit ausgeführt. Unterstützt wird die Veranstaltung von Oliver Maerz, dem Veranstalter der Fotobörse im Jahre 2012 und Inhaber des bekannten Fotofachgeschäftes QF-Foto Maerz GmbH am Neumarkt. Jeden Samstag und am ersten Sonntag im Monat von April bis Oktober findet der Dresdner Kunst-, Antik- und Trödelmarkt am Haus der Presse von 9 bis 15 Uhr statt. Alle Dresdner sind aufgerufen, ihre verborgenen Schätze, Bücher, kunsthandwerkliche und antike Gegenstände, Nippes, Bilder oder Trödel am selbstmitgebrachten Stand anzubieten.  Standaufbau ist zwischen 6.30 und 8.30 Uhr  – jeder kann mitmachen! Die Standgebühr für einen 3-Meter-Stand beträgt 20 Euro, das Auto kann am Stand verbleiben. Also einfach kommen und mittrödeln! (pm) 


Meistgelesen