Seitenlogo
Carola Pönisch

39 sächsische Kliniken führend im Bundesgebiet

Foto: pixabay.com

Foto: pixabay.com

Die AOK bietet mit dem Krankenhausnavigator www.aok.de/krankenhausnavigator ein Portal, mit dem sich Versicherte vor einer Operation über die Qualität der Versorgung in der gewünschten Klinik informieren können. Die Qualität der Behandlung wird zum Beispiel anhand von Komplikationsereignissen während und nach dem stationären Aufenthalt gemessen. Durch die bundesweite Erhebung stehen Versicherten umfangreiche Informationen zur Verfügung, um die Qualität von Krankenhäusern anhand objektiver Kriterien vergleichen zu können. Top-Kliniken Laut der aktuellsten Daten im AOK-Krankenhausnavigator haben im Freistaat Sachsen 39 Kliniken überdurchschnittlich gut abgeschnitten. Darunter befinden sich auch mehrere Häuser, die in mehr als einem Krankheitsbild beste Resultate erzielen konnten. Dabei stechen die Oberlausitz-Kliniken in Bautzen sowie das St. Elisabeth-Krankenhaus in Leipzig hervor. Das QSR-Verfahren wird von den AOKs bundesweit durchgeführt. Grundlage dafür bilden die Abrechnungsdaten, welche die Kliniken an die Krankenkassen liefern. Die vollständige Liste findet sich in der PDF links oben


Meistgelesen