Mittelzentrum soll fachlich umgesetzt und belebt werden

Elsterwerda. Das in Funk­tionsergänzung bestehen­de Gemeinsame Mittel­zentrum mit den Städ­ten Elsterwerda und Bad Liebenwerda ist für die Region eine wichtige wirt­schaftliche Grundlage. Diese wollen Anja Hein­rich, Bürgermeisterin der Stadt Elsterwerda und Thomas Richter, Bürger­meister der Stadt Bad Liebenwerda, qualifizieren und einen Tag des Gemein­samen Mittelzentrums als Vorschlag der Lenkungs­gruppe unterbreiten. Mit der Einladung zur kom­menden Lenkungsgruppe steht die Vorbereitung dessen auf dem Plan. Der Tag des gemeinsamen Mittelzentrums ist ein Ar­beitstreffen, bei dem beide Städte zu Grundlagen ih­rer künftigen Entwicklung und Ausrichtung infor­mieren, und Unternehmen der Region aufsuchen. Zu diesem Vorschlag ver­ständigten sich Anja Hein­rich und Thomas Richter, Bürgermeister der Stadt Bad Liebenwerda im Vor­feld. Darüber hinaus soll auf Vorschlag der Bürger­meisterin eine gemeinsa­me Erklärung beider Städ­te verabschiedet werden, welche im Kontext »Orts­umfahrung, Hochwasser­schutz und Tourismus/Gesundheitstourismus« zum Tag des Mittelzent­rums verabschiedet und als Entwurf gegenwärtig erarbeitet wird.Das in Funk­tionsergänzung bestehen­de Gemeinsame Mittel­zentrum mit den Städ­ten Elsterwerda und Bad Liebenwerda ist für die Region eine wichtige wirt­schaftliche Grundlage. Diese wollen Anja Hein­rich, Bürgermeisterin der Stadt Elsterwerda und…

weiterlesen