cw

Umgebindehäuser sind Kunstwerke

Vier Künstler präsentieren neue Ausstellung im Helios Klinikum
Bilder
Elena und Christian Linge freuen sich  sehr auf die Ausstellung im HELIOS Klinikum Pirna.                     Foto: Klinik

Elena und Christian Linge freuen sich sehr auf die Ausstellung im HELIOS Klinikum Pirna. Foto: Klinik

Am   28. Januar, 17 Uhr eröffnet das HELIOS Klinikum Pirna gemeinsam mit dem Landschaf(f)t Zukunft e.V. und den Künstlern Anita Giesbers, Horst Pinkau, Elena und Christian Linge die neue Ausstellung „Die Umgebindehauslandschaft“. Jetzt sind Interessierte herzlich eingeladen, die Werke rund um das Thema Umgebindehaus  zu bestaunen.  Auf den ersten Blick würden viele sagen: „Das ist ein Fachwerkhaus.“ Doch schaut man sich die Umgebindehäuser in unserer Gegend etwas genauer an, offenbart sich eine eigene architektonische Welt. Umgebindehäuser prägen die Landschaft der Oberlausitz und Sächsischen Schweiz bis Niederschlesien und Nordböhmen. Jedes Haus ist ein kleines Kunstwerk. Daher ist es nicht verwunderlich, dass sich die Häuser als Motive auch auf Federzeichnungen, Aquarellen, Ölgemälden und Fotografien immer wiederfinden.  In der neuen Ausstellung im HELIOS Klinikum  werden   verschiedene Werke  präsentiert. Unter dem Titel „Die Umgebindehauslandschaft“ zeigen die Künstler Anita Giesbers, Horst Pinkau, Elena und Christian Linge bis zum Sommer über 130 Werke auf allen fünf Etagen des Klinikums. Eine solche Ausstellung benötigt einige Vorbereitungszeit und Organisationstalent. Unterstützt werden die Künstler dabei durch den Landschaf(f)t Zukunft e.V. und Joachim Oswald, Regionalmanager der LEADER-Region „Sächsische Schweiz“. „Bereits im letzten Frühjahr wollten wir eine kleine Ausstellung im Klinikum gestalten, doch bei so einer großen Ausstellungsfläche wie hier Klinikum, haben wir uns dann doch für eine längerfristige Ausstellung in diesem Jahr entschieden“, sagt Oswald und ergänzt: „Bei all den Vorbereitungen freue ich mich und auch die Künstler sehr, dass  die Ausstellung nun eröffnet wurde.“                 (caw)