Carola Pönisch

Briefkasten für den Weihnachtsmann

Coswig. Die Stadtverwaltung Coswig legt schon seit langem Wert auf jahreszeitliche Gestaltung vor allem auf dem Wettinplatz. Zu Ostern und an Weihnachten zeigt sich der Platz immer hübscht gestaltet. Jetzt gibt es hier auch einen Briefkasten für Briefe an den Weihnachtsmann.

Auf dem Wettinplatz steht seit gestern (6. Dezember) ein besonderer Briefbote mit einem Briefkasten in der Hand. Er sammelt Briefe und Wunschzettel an den Weihnachtsmann. Begleitet wird er vom Sandmann mit den beliebten Märchenfiguren Fuchs und Elster sowie Pittiplatsch und Schnatterinchen.

Gestaltet wurden die Figuren vom Sächsischen Umschulungs- und Fortbildungswerk Dresden e. V.. Die Finanzierung des Briefträgers übernahm Post Modern. Alle Briefe an den Weihnachtsmann sollen nach ihrer langen Reise auch tatsächlich beantwortet werden.

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

Forst erhält Plakette »Deutsch-sorbische/wendische Stadt«

Forst. Am vergangenen Mittwoch überreichte der Referent des Landesbeauftragten für Angelegenheiten der Sorben/Wenden im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg, Meto Nowak, an die Forster Bürgermeisterin, Simone Taubenek, die Plakette »Deutsch-sorbische/wendische Stadt«, die jede Stadt im angestammten Siedlungsgebiet der Sorben/Wenden erhält. Die Bürgermeisterin bedankte sich und versprach, dass diese Plakette einen würdigen Platz im Rathaus finden wird. Die Forster Stadtbibliothek erhielt zudem ein sorbisches/wendisches Medienpaket. Es beinhaltet sorbische/wendische Literatur, Informationen über die sorbische/wendische Geschichte und Kultur sowie Materialien zum Spracherwerb. Darunter zweisprachige Kinderliteratur, Spiele zur Sprachförderung, Sachliteratur zur Brauchtumspflege, Sprachkurse sowie biografische Romane. Initiiert worden ist das Projekt von der sorbischen wissenschaftlichen Gesellschaft Masica Serbska und dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg. Die Medien stehen künftig allen Kunden der Stadtbibliothek zum Ausleihen zur Verfügung, betonte die Leiterin der Einrichtung Doreen Sawall. Insgesamt erhalten 16 kommunale Bibliotheken im angestammten Siedlungsgebiet der Sorben/Wenden diese Medienpakete.Am vergangenen Mittwoch überreichte der Referent des Landesbeauftragten für Angelegenheiten der Sorben/Wenden im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg, Meto Nowak, an die Forster Bürgermeisterin, Simone Taubenek,…

weiterlesen