Carola Pönisch

Wer hat den schönsten Balkon?

Kürbisse, Gurken und Tomaten vom Balkon, dutzende bunt blühende Blumen, Kartoffeln vom Hochhausdach? Balkone und Terrassen repräsentieren viele Facetten und Einstellungen ihrer Besitzer und Verschönerer. Auf dem Balkon zeigt sich die Seele der Bewohner.

Unter dem Titel »A Trip to Balkonien - Auf der Spur unserer privaten Miniaturwelten« wollen sich die Dresdner Fotografin Birgit Ittershagen-Hammer und die Journalistin Adina Schütze auf die Suche nach kleinen Oasen machen. Es geht ihnen dabei  nicht um Trends oder Geschmack, sondern um Sehnsüchte, die sich über den Balkon zeigen. Es geht um Kreativität, kleine eigene Reiche und die Art, wie Schönheit auf Gemütlichkeit und Funktionalität trifft. 

Die schönsten Dresdner Balkone sollen in einem Bildband und in einer Ausstellung gezeigt werden. Wer dabei sein und sein grünes Balkonparadies fotografieren lassen will, kann sich unter info@linsengruen.de oder www.facebook.com/Balkon.Oasen.Dresden melden. Die eine oder andere persönliche Balkon-Geschichte trifft bei den beiden Frauen sicher auch auf offene Ohren.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

Auf Entdeckungstour im Tierreich

Hoyerswerda. Einmal Tierpfleger sein, Tiere hautnah erleben und verstehen wie Zoos funktionieren – all diese spannenden Themen bietet das Sommerferienprogramm des Zoo Hoyerswerdas. Zooschulpädagogin Silke Kühn nimmt zu vier verschiedenen Thementagen die Familien mit auf Entdeckungstour im Tierreich. Wer Interesse an der Berufswahl des Tierpflegers hat, sollte sich den 6. August vormerken. Dort können Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren in die Welt der Tierpflege abtauchen. Es werden Terrarien gesäubert, Ställe ausgemistet und Futter für verschieden Tiere vor- und zubereitet. Das Programm startet um 9 Uhr und geht 4 Stunden. Kosten pro Teilnehmer betragen 39 €. Wie Zoos eigentlich funktionieren erfahren die Ferienkids mit ihren Familien am 12. August. Wer macht was im Zoo und wie viele Mitarbeiter arbeiten hier? Fragen auf die Silke Kühn ausführlich Antworten gibt. Das Programm findet um 9 und 14 Uhr statt, dauert jeweils zwei Stunden und kostet pro Familie 39 €. Die Affen, Hyazintharas und Bären freuen sich am 19. August über selbst hergestellte  Tierbeschäftigung. Gemeinsam mit Silke Kühn werden die Familien Kisten füllen, Futter verstecken und Intelligenz-Spiele vorbereiten. Das Programm beginnt 14 Uhr und dauert zwei Stunden. Die Kosten betragen pro Familie 39 €. Den Tieren auf den Pelz unter die Schuppen und Feder schauen die Ferienkids am 26. August. Mit Mikroskop und bei direktem Tierkontakt wird alles genauer betrachtet. Hier erfahren die Familien warum welches Tier geschuppt, gefiedert oder mit Fell bekleidet ist. Das Programm findet um 9 und 14 Uhr statt, dauert jeweils zwei Stunden und kostet pro Familie 39 €. Bei allen Programmen ist eine Anmeldung unter der 03571/2096112 oder zooschule@zookultur.de erforderlich.Einmal Tierpfleger sein, Tiere hautnah erleben und verstehen wie Zoos funktionieren – all diese spannenden Themen bietet das Sommerferienprogramm des Zoo Hoyerswerdas. Zooschulpädagogin Silke Kühn nimmt zu vier verschiedenen Thementagen die Familien…

weiterlesen