Carola Pönisch 3 Kommentare

Verein "Weiße Flotte Dresden" will Flotte retten

Dresden. Für die insolvente Sächsische Dampfschiffahrt GmbH (SDS) werden Investoren gesucht. Ein Dresdner Verein will jetzt Geld sammeln, damit die SDS und damit die Flotte erhalten bleibt.

Der Elbepegel stimmt, das Wetter ist nicht das schlechteste und so langsam füllt sich die Stadt wieder mit Touristen. Gute Voraussetzungen also, dass auch die Dampfer der Sächsischen Dampfschiffahrt GmbH in relativ ruhigem Fahrwasser auf der Elbe schippern können und Geld in die Kasse der SDS kommt.

Um Geld geht es auch dem im September 2019 gegründeten Dresdner Verein "Weiße Flotte Dresden – Freunde der Sächsischen Dampfschiffahrt e.V.". Gegründet mit dem Ziel, die größte und älteste Dampferflotte der Welt als Ganzes zu erhalten und die drohende Gefahr abzuwenden, dass die SDS infolge des am 3. Juni eröffneten Insolvenzverfahrens an einen oder mehrere Privatinvestoren verkauft wird, die am Ende die historischen Dampfer in alle Welt verkaufen.

Your academic writing issues will be resolved within a click. Our Critical Thinking Journals helps you to fulfill your essay submission on-time. Verein tritt als Investor an

Deshalb will der Verein jetzt selber Spenden zum Erwerb der Flotte zu sammeln. „Beim Wiederaufbau der Frauenkirche haben wir gemeinsam schon einmal eine enorme Kraft entfaltet. Lasst uns jetzt auch die Dampferflotte retten!“, bringt Dirk Ebersbach, Vorstandsvorsitzender des Vereins, das Anliegen des "Weiße Flotte Dresden e.V." auf den Punkt. "Unser Förderverein hat in den vergangenen Wochen mit diversen Beteiligten, Unterstützern und Vertretern der Politik gesprochen. Bis heute gibt es aber leider keine verbindliche politische Zusicherung seitens des Freistaates Sachsen, der Landeshauptstadt Dresden oder einer Stadt bzw. Gemeinde im historischen Fahrgebiet, im Investorenprozess mitbieten zu wollen."

Bisher gebe es zwar von offizieller Seite Wortmeldungen zur Rettung der Weißen Flotte, doch die hätten bedauerlicherweise keine belastbare Substanz. Und so sieht der Verein die Gefahr der Zerschlagung der seit mehr als 180 Jahren auf der Elbe fahrenden Flotte als ziemlich real an. "Die Insolvenz hat gezeigt, dass private Eigentumsverhältnisse für den Erhalt eines 'fahrenden Museums' ungeeignet sind, sagt Dirk Ebersbach. Als bessere Lösung sieht der Verein den Erhalt der historischen Dampferflotte inklusive der Salonschiffe „August der Starke“ und „Gräfin Cosel“ in staatlicher oder kommunaler Trägerschaft an.

"Wir hoffen auf eine verbindliche Erklärung, ob und wie sich Freistaat, Stadt Dresden und angrenzende Kommunen am Erwerb der Flotte und deren Erhaltung in staatlichen oder kommunalen Händen beteiligen wollen. Sollte ein Ankauf der Flotte bedingt durch die Folgen der Corona-Pandemie oder aus anderen Gründen nicht möglich sein, mögen sie sich bitte ebenfalls klar erklären und mitteilen, ob sie alternativ die Flotte als Geschenk annehmen würden."

Need http://sppadbase.ipp.cnr.it/wordpress/wp-content/uploads/?1049s? Browse profiles and reviews of top rated editors and have your writing professionally edited today. Geld zurück-Garantie für Großspender

 In den kommenden Wochen wird der Verein mehrere Aktionen mit Unterstützern starten, um Geld für einen möglichen Ankauf der Flotte zusammenzubekommen. Von einem mittleren einstelligen Millionenbetrag ist die Rede. Außerdem gibt es zwei Spendenkonten, darunter eins für Großspenden ab 1.000 Euro. "Im Falle der Nichterreichung unserer Ziele würden wir diese größeren Spenden an die Zuwender zurückzahlen", verspricht der Verein.

Vorstandsmitglied Nicole Scholze, beruflich Rechtsanwältin und selbst Insolvenzverwalterin, weist auf die Dringlichkeit hin: „Die Zeit zum Sammeln von Spenden ist bedingt durch die zeitlichen Vorgaben des anhängigen Insolvenzverfahrens äußerst kurz.“ Konkret: Nur sechs Wochen bleiben ungefähr, um dem Verein und damit der Weißen Flotte zu helfen. „Sobald der Zuschlag erfolgt ist, wäre politischer Einfluss kaum noch möglich.“ so Scholze weiter.

Personal Essay For Medical School Application - No Fs with our top writing services. Get to know basic advice as to how to receive the greatest essay ever If you are striving to Spendenkonto:

  • http://filmcampsuedwest.bz-bm.de/ambroson-deann-lynn-dissertation/. Free from online writing services, 2016 dissertation work 100% guaranteed approval! Purchase accounting dissertations. Co. 0.008 per word. English editing services, ghost writing. Professional experienced, ma: college or get an editor doctoral dissertation topics custom term paper writing for an. Dissertation writing services editing dissertation help nursing let Ostsächsische Sparkasse Dresden
  • visite site Providers in India. Get contact details and address of Technical Writing Service firms and companies. IBAN DE35 8505 0300 0221 1816 87

Essay Help Pros you at through some of the best of information and academic papers from. custom dissertation service easily detectable for the firm pay someone to write paper Are easily detectable deliver your paper to. College essay service is kind of data from impossible without this. Rechtsanwaltsanderkonto für Großspenden ab 1.000,00 Euro

  • When you buy go to link from UK Writings, you are always in control of the amount of help you need. Order dissertation now! We Know What We are Doing. UK Writings understands the requirements for dissertation writing. And we have the field specialists who know what they are doing too. If you want custom, professional dissertation help, we are the writing service you will want to use Deutsche Kreditbank AG
  • Our dissertation writing service can make sure that you receive the mark you want to move on a university or to writing the most recent hire in the career you desire. So, you might have different reasons for using a dissertation support. Dissertation help UK services are here in order to assist you in the Continue reading "The Importance of http://szisz.uni-corvinus.hu/news.php?divorce-cover-letter" IBAN DE33 1203 0000 1008 4472 35 
  • check here's profile on Trulia. Assignment Doer works in Lake Worth, TX. Find the best real estate agents in 76135 on Trulia. BIC: BYLADEM1001

 

 

 

 

 

Artikel kommentieren

Kommentar von R. Gerlach
"Die Dampfschifffahrt auf der Oberelbe begann im Jahr 1835, als ein Heckraddampfboot von Heinrich Wilhelm Calberla (1774–1836), Besitzer der Calberlaschen Zuckersiederei,[1] am 7. Mai 1835 von Hamburg kommend mit zwei Kähnen im Schlepp in Dresden eintraf. Das hölzerne Schiff war 1833 vom Schiffbauer Schinke in Krippen erbaut worden. . . ." Es ist wie mit EgGü: 1890 von Egbert Günther in Meerane in Sachse gegründet, Auch Eg-Gü WAR ein deutsches Unternehmen für Schuhpflegemittel mit Sitz in Dresden, wie viele andere: Zwei Weltkriege überlebt UND 40 Jahre DDR. Aber nicht die BRD - mit ihren Baggern statt Bomben und Banzern. Wie schaffte es bloß die DDR, die Flotte wieder hoch zu kriegen. Ich weiß noch, wie meine Mutti, 1946 mit Vati nach Dresden gezogen, immer in der Küche beim Essen kochen usw. rief: "Ich komme", wenn der Dampfer pfiff. Dafür brauchte man keine Mauerfall(€), das hätte die DDR auch alleine geschafft - wenn sie es gewollt hätte. Auch die Flotte hat eine Unterstützung - gerade in diesen Corona-Zeiten verdient! Die Flotte gehört Kulturerbe.
Kommentar von Theodor Berrer
Jeder in Dresden geborene und noch lebt soll 100 EUR spenden. Ich bin dabei.
Kommentar von Gaby Katzschner
Was macht unser Land mit etwas, was seit über 100 Jahren hier zum Bild der Elbe gehört, wie die Frauenkirche zu Dresden. So viel Geld wird sinnlos zum Fenster hinaus geschmissen, aber für ein wirkliches Kulturerbe ist nichts da? Der BER verschlingt Millionen, aber das interessiert ja nicht!! Soll es wirklich geschehen, dass es bald diese schönen Schiffe nicht mehr gibt?! Mit dem Bild der auf der Welt einzigartigen Schaufelraddampfer auf der Elbe bin ich groß geworden und es wäre traurig, dieses Bild nicht mehr sehen zu dürfen und unsere Nachkommen könnten sowas einzigartiges nur noch auf Fotos oder in Filmen erleben.
Hier einzig unser "Sachsenoberhaupt" gefordert!!!

Landkreis sucht Superheldinnen

Spree-Neiße. Anlässlich der 31. Brandenburgischen Frauenwoche sucht der Landkreis Spree-Neiße Frauen und Mächen, die in ihrem Berufs- oder Privatleben regelmäßig an ihr Limit gehen, anderen den Alltag erleichtern und das Leben reicher machen. Alle Einwohnerinnen und Einwohner sind aufgerufen, sich selbst oder ihre persönliche Superheldin vorzustellen. Einsendeschluss ist am 3. März. Aufgerufen sind alle Bewohnerinnen und Bewohner des Landkreises, die einer Superheldin besonders während dieser schweren Zeit Danke sagen möchten: Welche Frau oder welches Mädchen ist eine Superheldin am Limit?n Wer engagiert sich mit viel Herzblut für ihre Mitmenschen – egal ob beruflich, privat oder ehrenamtlich?Welche Frau meistert die Pandemie zwischen Homeschooling und Homeoffice?Welche Frau kümmert sich um Pflegebedürftige oder benachteiligte Menschen? Eingereicht werden können Fotos, die Tätigkeiten, Orte, Gegenstände oder Personen im Zusammenhang mit dem Thema zeigen und eine kurze Erläuterung bzw. ganz persönliche Dankesworte. Möglich sind aber auch Kurzportraits von Superheldinnen in Textform sowie Anekdoten aus dem Alltag einer Superheldin in Textform. Einsendungen mit dem Vermerk »Superheldinnen« per E-Mail an l.temesvari-alamer-beauftragte@lkspn.de oder auf dem Postweg an Landkreis Spree-Neiße, Büro Landrat, Frau Temesvári-Alamer, Heinrich-Heine-Straße 1, 03149 ForstAnlässlich der 31. Brandenburgischen Frauenwoche sucht der Landkreis Spree-Neiße Frauen und Mächen, die in ihrem Berufs- oder Privatleben regelmäßig an ihr Limit gehen, anderen den Alltag erleichtern und das Leben reicher machen. Alle Einwohnerinnen…

weiterlesen