Carola Pönisch

Neuer Kessel für alte Dampflok

Großer Bahnhof auf dem Bahnhof Radebeul-Ost am 12. August: Ein Lkw, beladen mit zwei Dampfkesseln, rollte an. Der eine alt, der andere neu für die Dampflok IV K 176 alias 99 586, der derzeit in der Lokwerkstatt Oberwiesenthal komplett aufgearbeitet und für die Hauptuntersuchung im kommenden Jahr flottgemacht wird.

Der neue Kessel ist notwendig, da der alte Schäden am Boden aufwies, die eine weitere Nutzung unmöglich machten. Für den Neubau konnte der Traditionsbahn e.V. eine Fachfirma in Wetzlar gewinnen, die schon etliche Dampfkessel baute, auch für andere sächsische Dampfloks.

Während der alte Kessel nun in Radebeul-Ost als Anschauungsobjekt bleibt, reiste der neue Kessel nach Oberwiesenthal weiter. Wenn dort die Lok wieder restauriert und zusammengebaut ist und die Hauptuntersuchung hinter sich hat, wird sich als grüne IV K der Königlich-sächsischen Staatseisenbahn wieder durch den Lößnitzgrund rollen.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.