gb

Frauenlauf Dresden – Lisa sorgt für Tempo

Dresden. Rund 2.000 Läuferinnen haben sich für den 7. Frauenlauf angemeldet. Eine Olympiateilnehmerin wird als Pacemakerin dabei sein. Es sind noch 266 freie Startplätze verfügbar.

 Wenn am 14. September neben der Semperoper der Startschuss ertönt, ist mit Lisa Hahner nicht nur eine Olympia-Teilnehmerin beim Frauenlauf dabei – sondern mittendrin als Tempomacherin. Die 29-Jährige, die mittlerweile in Berlin lebt und trainiert, wird im Läuferinnenfeld unterwegs sein. Die Zehn-Kilometer-Strecke wird sie allerdings nicht in ihrer Bestzeit von 34 Minuten absolvieren, sondern sie gibt sich und ihren Mitstreiterinnen mindestens 50 Minuten Zeit für diese Distanz. Zuvor absolviert sie mit den Läuferinnen die fünf Kilometer in rund 25 Minuten. Motto der Aktion: Mit Lisa Hahner zur neuen Bestzeit.

Der Frauenlauf verfolgt auch dieses Jahr wieder einen guten Zweck. Fünf Cent pro gelaufenen Kilometer spendet der Veranstalter »Laufszene Events« an das Frauen- und Mädchengesundheitszentrum Medea für deren Gesundheits- und Hilfeprojekte.

Der WochenKurier Dresden nimmt wieder mit einem eigenen, 20-köpfigen Team am Frauenlauf teil.

Start für die Fünf-Kilometer-Distanz ist am 14 September, 15.30 Uhr, die Läuferinnen der Zehn-Kilometer-Strecke starten 17 Uhr.

Alle weiteren Infos auf: www.frauenlauf-dresden.de

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

Zweiter LKW-Auflieger im Eislöwen-Design

Dresden. Im Dezember 2018 konnten die Dresdner Eislöwen einen neuen LKW-Auflieger im Eislöwen-Design präsentieren. Am Samstag stellten die Verantwortlichen des Logistikunternehmens DACHSER SE und der Spedition Richter Express OHG nun einen weiteren Truck in blau-weißer Aufmachung vor. Der 40-Tonner wird mit einer Länge von ca. 16,50 m und einer Breite von ca. 2,60 m um die 120.000 Kilometer im Jahr sowohl national als auch international zurücklegen. Gestaltet wurde der LKW durch Tina Elstermann, Inhaberin der Kreativagentur artifox, die als Eislöwen-Partner aktuell auch das Grafikdesign für die Werbematerialien des Clubs übernimmt. Sarah Olbrich, Disponentin Fernverkehr DACHSER SE: „Wir sind riesengroße Eishockey-Fans und uns war es deshalb ein besonderes Anliegen, einen zweiten LKW im Eislöwen-Design auf die Straße zu bringen. Die Richter Express OHG ist ein langjähriger Partner der DACHSER SE und hat uns freundlicherweise den LKW-Auflieger zur Verfügung gestellt. Durch die Dresdner Eislöwen wurde der Kontakt zur Kreativagentur artifox hergestellt, die das Design nach unseren Vorstellungen entwickelt hat. Wir freuen uns, künftig Werbung für die Dresdner Eislöwen auch europaweit zu machen.“ Steve Maschik, Leiter Marketing Dresdner Eislöwen: „Für uns als Dresdner Eislöwen ist es toll zu sehen, dass unsere Partner eng zusammenarbeiten, solche Projekte verwirklichen und unsere Marke damit in Deutschland sowie Europa präsentieren. Uns macht es natürlich stolz, dass wir dadurch jetzt der einzige Eishockey Club in Deutschland sind, der mit zwei LKWs vertreten ist. Allen Beteiligten gilt unser großer Dank!“ Zusätzlich wird der neue LKW-Auflieger am Sonntag, 17. November, im Rahmen des Heimspiels der Kassel Huskies direkt an der EnergieVerbund Arena Richtung Elberadweg präsentiert.Im Dezember 2018 konnten die Dresdner Eislöwen einen neuen LKW-Auflieger im Eislöwen-Design präsentieren. Am Samstag stellten die Verantwortlichen des Logistikunternehmens DACHSER SE und der Spedition Richter Express OHG nun einen weiteren Truck in…

weiterlesen