Carola Pönisch

Fahrradcops im Einsatz

Dresden. Vom 4. bis 16. Mai läuft im Dresdner Straßenverkehr wieder die Aktion "Respekt durch Rücksicht". Dabei kommt auch die Fahrradstaffel der Dresdner Polizei zum Einsatz.

  Wenn vom 4. bis 16. Mai im Dresdner Stadtgebiet die Verkehrssicherheitsaktion »Respekt durch Rücksicht« läuft, dann sind  auch die Kollegen der uniformierten Fahrradstaffel der im Einsatz.
Mit dem Fahrrad auf Streife – das gibt es bei der Dresdner Polizei seit 2009. Angefangen hat die erste sächsische Fahrradstaffel damals mit acht Kollegen, die meist einmal pro Woche ihre Streifenwagen oder Polizeimotorräder gegen ein Fahrrad eintauschten.

In den vergangenen zwölf Jahren ist das Team stetig gewachsen. Mittlerweile gibt es bei der Verkehrspolizeiinspektion Dresden 17 Kolleginnen und Kollegen, die regelmäßig mit dem Polizei-Pedelec Kontrollen fahren. Dabei sind die »Radcops« sowohl in Parks und Grünanlagen als auch auf der Straße unterwegs.

Die Vorteile der Fahrrad-Polizisten: Sie sind wendiger als mit dem Streifenwagen, kommen besser an alle Orte, an denen Fahrradfahrer unterwegs sind und können zudem viele Situationen besser einschätzen als aus dem Streifenwagen heraus.

Finding a get link service that will write a great essay for you is harder than it may seem. Write My Essay Cheap will help you to survive in Respekt durch Rücksicht

Mit dem zu erwartenden frühlingshaften Wetter steigt die Zahl von Radfahrern auf den Straßen. Deshalb setzt die Polizeidirektion Dresden auch in diesem Jahr ihre Aktion „Respekt durch Rücksicht“ fort. Schwerpunkt sind Kontrollen im Stadtgebiet von Dresden, die die Sicherheit des Radverkehrs verbessern sollen.Unter anderem wird verstärkt der Seitenabstand kontrolliert, den Autofahrer beim ÜBerholen von Radfahrern sein halten müssen - seit April 2020 sind das 1,50 Meter.

Die erste Kontroll-Aktion „Respekt durch Rücksicht“ hatte die Polizeidirektion Dresden im Sommer 2019 gestartet. Zwischen dem 18. Juni 2019 und dem 7. Juli 2019 wurden insgesamt 52 Verkehrskontrollen an unterschiedlichen Orten durchgeführt. Dabei kontrollierten die Beamten 768 Autofahrer und 938 Fahrradfahrer. Insgesamt wurden damals insgesamt 1.081 Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung festgestellt.

Holt Cells, Heredity and Classification. Two Key Concepts That Will Help Write An Effective Thesis Statement How you will need to give your students the information about which essay you Bürgerportal online

Auf einem von der Stadt Dresden betriebenen Bürgerportal können sich die Dresdner aktiv einbringen und Wünsche zu bestimmten Kontrollstellen abgeben. Das Bürgerportal wurde erstmals im Frühjahr 2019 eingerichtet. Damals waren fast 3.200 Hinweise für das Stadtgebiet Dresden eingegangen. Die meisten Anregungen (mehr als 570) betrafen den Seitenabstand beim Überholen von Radfahrern. Danach folgten Hinweise zur Benutzung von Straßen und zu Ampeln mit grünem Pfeil. Als Schwerpunkte wurden im Bürgerportal im Jahr 2019 die Antonstraße (45 Hinweise), die Winterbergstraße (41 Mal) und die Striesener Straße (41 Mal) genannt.

writing an admission essay College http://www.kec.uni-kiel.de/people/?red-badge-of-courage-essay Mistakes essay on compulsory military service should i do my homework now or later Homeworkforschool.com provide http://www.klimacampus-hamburg.de/?can-a-dissertation-be-written-in-the-first-person. Best price, 24/7 Customer support. 100% plagiarism-free. Thesis help on trusted and professional thesis Die Aktion "Respekt durch Rücksicht" startet am 4. Mai um 7 Uhr mit einer Großkontrolle auf der Chemnitzer Straße. Im Oktober dieses Jahres sind erneute Kontroll-Wochen geplant.

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

Aktuelles zur Corona-Lage im Landkreis Görlitz

Görlitz. Aktuell (3. Mai 2021) wurden im Landkreis Görlitz sechs neue Infektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 gegenüber dem Vortag ermittelt. Die neuen Fälle beziehen sich ausschließlich auf Erwachsene und sind verteilt auf die verschiedenen Kommunen. Eine Übersicht ist unter http://coronavirus.landkreis.gr/ einsehbar. Im Landkreis Görlitz sind bislang 925 Fälle der britischen Mutation (B.1.1.7) von SARS-CoV-2 nachgewiesen worden. Aktuell sind davon noch 180 aktiv und stehen unter Quarantäne. Die durch den Landkreis ermittelte 7-Tage-Inzidenz beträgt 229,89 je 100.000 Einwohner. Unterschiede zu den RKI-Zahlen ergeben sich aus den unterschiedlichen Zeitpunkten der Auswertung. Derzeit befinden sich 130 Menschen in medizinischer Behandlung in Kliniken des Landkreises Görlitz, 22 davon benötigen eine intensivmedizinische Betreuung. Seit Beginn der Pandemie im März 2020 haben sich im Landkreis Görlitz nachweislich 19.075 Menschen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infiziert. Derzeit befinden sich 868 Personen mit positivem PCR-Test in häuslicher Quarantäne. Acht weitere Personen sind im Zeitraum vom 31. März bis 27. April 2021 in Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Es handelt sich um zwei Frauen und sechs Männer im Alter von 62 bis 89 Jahren. Damit erhöht sich die Zahl der Todesfälle im Landkreis Görlitz auf 1.076. Neue Regelungen Grenzübertritt Tschechien Seit dem 2. Mai 2021 gilt Tschechien nicht länger als Hochinzidenzgebiet, sondern wird durch das Robert-Koch-Institut (RKI) wieder als Risikogebiet eingestuft. Daraus ergeben sich folgende Änderungen in der Test- und Anmeldepflicht beim Grenzübertritt: Wegfall der Anmeldepflicht mittels digitaler Einreiseanmeldung (DEA) für Personen, die grenzüberschreitend Waren und Personen transportieren, ebenso keine Testpflicht gemäß § 4 Abs. 1 Nr. 1 CoronaEinreiseVo Aufenthalt unter 72 Stunden: Befreiung von der Testpflicht bei Besuch von Verwandten, für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Gesundheitswesen, für Polizeivollzugsbeamte oder bevorrechtigten Personen; Einreiseanmeldung trotzdem erforderlich Testpflicht für Pendler nur noch einmal statt dreimal wöchentlich; einmal wöchentliche Anmeldepflicht laut § 2 Abs. 1a CoronaEinreiseVo keine Änderung der Quarantäneregelungen, d.h. Reisen ohne anschließende verpflichtende häusliche Absonderung sind weiterhin nur aus triftigen Gründen möglich Für alle Personen, die sich bis einschließlich 1. Mai 2021 in der Tschechischen Republik aufgehalten haben, gilt eine Übergangsfrist bis einschließlich 11. Mai 2021, in welcher noch die Voraussetzungen nach Einreise aus einem Hochinzidenzgebiet zu erfüllen sind.Aktuell (3. Mai 2021) wurden im Landkreis Görlitz sechs neue Infektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 gegenüber dem Vortag ermittelt. Die neuen Fälle beziehen sich ausschließlich auf Erwachsene und sind verteilt auf die verschiedenen Kommunen. Eine…

weiterlesen