gb

Das BUNDte Lastenrad gesellt sich zu Frieda & Friedrich

Dresden. Frieda & Friedrich haben einen neuen Freund: ab sofort steht neben den Lastenrädern des ADFC Dresden im Rahmen des Projekts "Frieda & Friedrich – freie Lastenräder für Dresden" auch das Lastenrad des BUND Sachsen, "das BUNDte Lastenrad", zur kostenlosen Ausleihe bereit.

Das Lastenrad des BUND Sachsen vom dänischen Hersteller Larry vs. Harry ist zweirädrig und sehr leicht. Es transportiert bis zu 100 kg klimafreundlich, ressourcensparend und ist tauglich für enge Neustadtstraßen. Es ist dauerhaft im Büro des BUND Sachsen und Dresden in der Kamenzer Straße 35 stationiert und kann einfach über die Internetseite www.friedafriedrich.de für bis zu drei volle aufeinanderfolgende Tage gebucht werden.

Das Lastenrad soll durch Crowdfunding finanziert werden. Dank einiger Spender steht es schon zur Verfügung, allerdings fehlt immer noch etwas. Da auch Wartung und Betrieb nicht kostenlos sind, bittet der BUND Sachsen weiterhin um Spenden. Was bisher gespendet wurde ist auf www.bund-sachsen.de/lastenrad einsehbar.

Fragen zum Verleih an: kontakt.dresden@bund-sachsen.de, 0351/8747 6140

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.