gb

Ab heute rockt die USCC die "Rinne"

Veranstalter Mathias Lindner und Matteo Böhme hatten damit sicher zu Beginn nie gerechnet: Die US Car Convention zählt mit über 20.000 Besuchern zu den wichtigsten und schönsten Events dieser Art in Europa und gilt als eines der größten Festival seiner Art. Rund 2.000 alte und neue US Cars können vom 12. bis 14. Juli in der »Rinne«, dem großen Parkplatz im Ostragehege, bewundert werden.

Dazu gibt es jede Menge weiterer Vergnügen: Neben vielen Konzerten an allen drei Tagen finden die Besucher hier Tattoo-Künstler, die ihr Können zeigen, mehrere US Car Dealer mit ihren Fahrzeugen sowie verschiedene Fashionstores, die die richtige Mode bieten, um stilecht am Festival teilzunehmen.

Im über 1.000 qm großen Family Adventure Park mit Bullriding, Riesenrutschen und Hüpfburgen bieten sich viele unterschiedliche Möglichkeiten für Kinder, um ausgiebig zu toben.

Freitag ab 16 Uhr, Samstag und Sonntag ab 10 Uhr, Tagestickets für 10 Euro, Wochenendtickets für 15 Euro gibt‘s an den Tageskassen; große Ausfahrt durch Dresden am Sonntag 13.30 Uhr.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

Polizeihubschrauber findet 82-Jährige

Bernsdorf. Am Sonntag meldeten Mitarbeiter einer Pflegeeinrichtung in Bernsdorf eine 82-Jährige als vermisst. Die Seniorin hatte am Nachmittag mit einem Rollator ihren Wohnbereich verlassen und blieb zunächst verschwunden. Die Polizei suchte daraufhin gemeinsam mit Familienmitgliedern mit Hochdruck nach der Frau. Auch zwei Beamte der Polizeihundestaffel rückten an und beteiligten sich an der Suche im Stadtgebiet. Die Vierbeiner erschnüffelten eine Spur in einem Waldgebiet, die Anhaltspunkte für weitere Suchmaßnahmen gab. Am Abend stießen Wachpolizisten und Beamte des Einsatzzuges mit Nachtsichtgeräten und Scheinwerfern hinzu. Außerdem wurden ein Hubschrauber, ein Personenspürhund und die Rettungshundestaffel zur Suche eingesetzt. In der Nacht kamen auch freiwillige Helfer zur Pflegeeinrichtung und suchten ebenfalls mit. Gemeinsam durchkämmten die Polizisten und Freiwilligen alle Straßen, Seitenstraßen, Feld- und Waldwege von Bernsdorf und Umgebung. Am frühen Montagmorgen, gegen 4.30 Uhr fand einer der Helfer eine Rollatorspur auf einem Sandhügel. An dieser Stelle nahmen schließlich die Rettungshunde und der Polizeihubschrauber erneut ihre Arbeit auf. Gegen halb neun ging von der Hubschrauberbesatzung schließlich die erhoffte Nachricht ein - die 82-Jährige war gefunden. Unterkühlt aber unverletzt brachten Rettungskräfte sie in ein Krankenhaus und zurück zu ihren erleichterten Angehörigen.Am Sonntag meldeten Mitarbeiter einer Pflegeeinrichtung in Bernsdorf eine 82-Jährige als vermisst. Die Seniorin hatte am Nachmittag mit einem Rollator ihren Wohnbereich verlassen und blieb zunächst verschwunden. Die Polizei suchte daraufhin gemeinsam…

weiterlesen