Carola Pönisch

120 Jahre DSC 1898: Jetzt mit eigenen Marken

Dresden. Zu Ehren des 120-jährigen Jubiläums des Dresdner Sportclubs 1898 hat PostModern eine besondere Sonderbriefmarkenserie über und für den Club herausgegeben.

Wenn ein Sportclub seit 120 Jahren besteht, in einer Stadt wie Dresden Sportgeschichte geschrieben hat und in der hiesigen Sportlandschaft Anlaufpunkt nach wie vor für mehr als 5.000 kleine und große Sportler ist, dann ist es Zeit, darüber weltweit zu kündigen. PostModern jedenfalls nahm das 120-jährige Bestehen des Dresdner Sportclub 1898 (DSC) zum Anlass für eine besondere Sonderbriefmarkenserie, die ab sofort in allen teilnehmenden Servicepunkten und im Online-Shop von PostModern erhältlich ist.

Marken sind Ansporn

Der Dresdner Sportclub 1898, vor 120 Jahren in einem Dresdner Hotel gegründet wurde, ist heute ein traditionsreicher Mehrspartenverein mit leistungssportlicher Ausrichtung vor allem im Nachwuchsbereich und zehn verschiedenen Abteilungen. »Schaut man auf die Teilnehmerlisten bei Deutschen Meisterschaften, bei Europa- oder Weltmeisterschaften oder bei Olympia, so finden sich immer DSC-Sportler im deutschen Aufgebot«, sagt Alexander Hesse, Marketingleiter PostModern. Das und die tolle Vereinsarbeit täglich vor Ort sei für das Briefbeförderungsunternehmen Anlass für die Sondermarkenserie gewesen. »Alle zehn Abteilungen vereint auf einem Briefmarkenbogen – der DSC für die Hosentasche, möchte man fast sagen«, so Hesse.

PostModern unterstützt darüber hinaus jetzt auch als offizieller Kooperationspartner den DSC 1898. Die Zusammenarbeit wird sich vom täglichen Postversand bis hin zur Unterstützung von Events erstrecken.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.