gb/pm/uh

Unbekannter spricht Zwölfjährige an - Zeugen gesucht

Bilder
Verdächtiges Ansprechen einer Zwölfjährigen - Zeugen gesucht.

Verdächtiges Ansprechen einer Zwölfjährigen - Zeugen gesucht.

Foto: Pixabay

Dresden. Die Polizei sucht Zeugen eines verdächtigen Ansprechens in einem Bus der Linie 64 in Richtung Kaditz.

Ein unbekannter Mann stieg am Montag, 13. Juni, 14.30 Uhr, an der Haltestelle „Enno-Heidebroek-Straße“ in den Bus und sprach eine Zwölfjährige an. Er machte ihr Komplimente und fragte sie, ob sie zu ihm nach Hause wolle. Das Kind lehnte das ab.

Als das Mädchen an der Haltestelle „Nätherstraße“ aussteigen wollte, hielt der Mann sie an den Riemen ihres Rucksackes fest. Erst als eine etwa 20-jährige Frau eingriff, ließ der Unbekannte von dem Mädchen ab.

Der Unbekannte war etwa 40 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß. Er trug eine schwarze Hose und eine über die linke Schulter hängende schwarze Strickjacke. Auffällig war ein schwarzes Tattoo am rechten Oberarm. Sein Gesicht war mit einer blauen OP-Maske bedeckt.

 

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Vorfall und dem Unbekannten machen können. Insbesondere die junge Frau, die eingegriffen hat, wird gebeten sich zu melden. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer 0351/4832233 entgegen.