gb

Menschen begeistern – Kruzianer werden

Der Dresdner Kreuzchor lädt zum Nachwuchstag.
Bilder
Foto: Archiv

Foto: Archiv

Viele Jungen in Deutschland träumen davon, Mitglied im Dresdner Kreuzchor zu werden. Auf den großen Bühnen der Welt zu stehen, im Anzug mit dem berühmten weißen Schillerkragen zu singen. Das muss kein Traum bleiben: Der Dresdner Kreuzchor lädt am kommenden Samstag, 3. Februar, alle interessierten jungen Sänger und ihre Familien zu seinem Nachwuchstag, in die Ermelstraße 1, nach Dresden-Striesen ein. Zwischen 13 und 16 Uhr hat man die Möglichkeit, Proben mitzuerleben und die Räume zu besichtigen, in denen die Kruzianer tagtäglich lernen, probieren, und arbeiten. Dabei kann man auch alle Fragen zur Grundschulausbildung, zur Unterbringung im Internat, zum musikalischen Unterricht und zur Probenarbeit stellen. Im Speisesaal bietet der Chefkoch der Kruzianer einen kleinen Imbiss mit Kaffee und Kuchen an. Auf die Frage mancher Eltern, ob ihr Kind schon reif genug für die vielen Proben und das Leben in einem Internat sei, kann Dorit Keucher, die Leiterin der Abteilung Nachwuchs, nur beruhigend antworten, dass das Konzept des Dresdner Kreuzchores im Wandel der Zeit schon seit über 800 Jahren funktioniere und die Mitgliedschaft in solch einem Chor das Leben außergewöhnlich prägen und bereichern würde. Der Zugang befindet sich am Hintereingang des Evangelischen Kreuzgymnasiums in der Ermelstraße 1. Der Eintritt ist frei. (pm) 


Meistgelesen