gb

Aktuelles vom VVO-Dieselnetz

Bilder
Foto: Archiv

Foto: Archiv

Der SEV auf der Linie RB 33 Dresden – Königsbruck wird aufgrund der aktuellen Fahrzeugsituation bis einschließlich Freitag, 6. Dezember verlängert. Aktuell wird im VVO-Dieselnetz wie folgt gefahren: · RE 19 Dresden Hbf – Heidenau – Altenberg: Regulärer Zugverkehr
· RB 34 Dresden Hbf – Kamenz: Regulärer Zugverkehr
· RB 72 Heidenau – Altenberg: Regulärer Zugverkehr
· RB 33 Dresden-Neustadt – Königsbrück: Schienenersatzverkehr
· RB 71 Pirna – Neustadt (Sachs) – Sebnitz: Schienenersatzverkehr Ab Samtag, 7. Dezember, wird die Strecke der Linie RB 33 im Abschnitt Dresden-Neustadt - Ottendorf-Okrilla Süd sowie im Tagesrand auf der gesamten Linie wieder mit Zügen bedient. Um die Situation für die Fahrgäste dauerhaft zu verbessern, hat die Transdev Regio Ost durch enge Zusammenarbeit innerhalb der deutschlandweiten Transdev-Gruppe und dem Aufgabenträger Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) erreicht, dass ab Mitte Dezember zwei zusätzliche Fahrzeuge zur Verfügung stehen. Damit ist dann eine deutlich größere Reserve vorhanden, wenn Triebwagen in die Werkstatt müssen. Zu dem Zeitpunkt kann auch eine Aussage getroffen werden, ab wann eine Rückkehr zum Vollbetrieb umgesetzt werden kann. Mit den Fahrzeugen kommt die Transdev Regio Ost dem Ziel, ab Januar 2020 wieder auf allen Strecken des Dieselnetzes Züge einzusetzen, ein großes Stück näher. SEV = Schienenersatzverkehr


Meistgelesen