sst

10 Jahre historische Fasanenzucht

Am Sonntag, 21. August, 10.30 Uhr bis 18 Uhr, lädt der Moritzburger Fasanenzüchter René Kreher zum Jubiläum „10 Jahre historische Fasanenzucht“ in seine Fasanerie ein. Ganztägig finden Rundgänge durch die Anlage statt, bei denen historisch kostümierte Führer Wissenswertes zur Fasanenzucht, aber auch der Geschichte des Fasanengartens Moritzburg vermitteln. Das teilt Katrin Schlechte vom Muse im Fasanengarten e.V. mit.
Bilder

Um 15 Uhr können interessierte Besucher eine Schaufütterung mit so seltenen Arten wie dem Braunen Ohrenfasan oder dem Swinhoe-Fasan erleben. Schirmherren der Veranstaltung sind Daniel Prinz von Sachsen Herzog zu Sachsen mit seiner Ehefrau Prinzessin Sandra von Sachsen. Ab 14 Uhr öffnet das charmante Gartencafé von Muse im Fasanengarten e.V.. Gäste können die idyllische Obstwiese unterhalb der Hofküche besuchen, Kaffee, Kuchen oder einen kühlen Wein genießen, Musik lauschen und sich an Tanz und „Historischen Gartenplaudereien“ erfreuen. Hoch hinaus gelangt man bei einer Begehung des Leuchtturms, von dem aus man einen außergewöhnlichen Blick auf den Fasanengarten mit dem angrenzenden Bärnsdorfer Großteich genießt. Wer mag, kann auch die Ausstellung „Stroh zu Gold“ im Hofküchengebäude oder das Fasanenschlösschen selbst besuchen. • Eintritt Fasanerie: Erwachsene: 3 Euro, Kinder 6 – 16 Jahre: 1,50 Euro • Kostenfreie Parkmöglichkeiten sind auf dem Parkplatz vor der Churfürstlichen Waldschänke vorhanden.


Meistgelesen