Regionale Bilder für Adventskalender 2021 gesucht

Lübben. Im letzten Jahr hat die TKS Lübben GmbH erstmalig den Lübbener Adventskalender entwickelt. Nach dem großen Erfolg soll es 2021 eine erneute Ausgabe mit neuem Motiv geben. »Die Idee ist es, den Adventskalender jedes Jahr von einem anderen regionalen Künstler gestalten zu lassen«, verrät Marit Dietrich, Geschäftsführerin der TKS Lübben GmbH. Die Motive auf dem Adventskalender 2020 wurden von der Lübbener Künstlerin Sylvia Matthes gestaltet. Die TKS ist nun auf der Suche nach einem neuen Künstler, der seinen Beitrag für den diesjährigen Lübbener Adventskalender einreicht. Die Ideenvorschläge sind als Farbkopie einzureichen. Es erfolgt keine Rücksendung. Auf der Rückseite jedes Blattes ist deutlich lesbar der Absender zu vermerken. Die uneingeschränkte Erlaubnis zur Verwendung der ausgewählten Motive in Publikationen der TKS Lübben GmbH oder der Stadt Lübben/Lubin (B?ota) einschließlich digitaler Medien und für die Nutzung im Merchandisingbereich gilt mit der Einsendung als erteilt. Die Teilnehmer sind mit Einreichung des Motives damit einverstanden, dass Sie unter Angabe von Name und Wohnort bei der Gewinnkommunikation genannt werden. Die Teilnehmer sichern mit der Einsendung zu, dass eventuell abgebildete Personen mit der Veröffentlichung des Motives einverstanden sind. Wettbewerbsmodalitäten es können eingereicht werden: Malereien, Grafiken oder Fotografienn die Einsendung muss ein winterliches Lübben-Motiv seines sollte bei einer Größe von maximal 297 mm x 210 mm ansprechend wirken Einreichung der Motive bis 30. April bei: Tourismus, Kultur und Stadtmarketing Lübben GmbH, z.Hd. Marit Dietrich, Ernst-von-Houwald-Damm 15, 15907 Lübben Rückfragen unter: Peggy Nitsche nitsche@tks-luebben.de 03546/ 225014Im letzten Jahr hat die TKS Lübben GmbH erstmalig den Lübbener Adventskalender entwickelt. Nach dem großen Erfolg soll es 2021 eine erneute Ausgabe mit neuem Motiv geben. »Die Idee ist es, den Adventskalender jedes Jahr von einem anderen regionalen…

weiterlesen

Modern und benutzerfreundlich gestaltet

Forst. Ein wichtiges Ziel bei der Neugestaltung der neuen Homepage der Stadt Forst war es unter anderem., die alte und nicht mehr zeitgemäße Navigation deutlich zu verbessern. Aufgeteilt in vier Rubriken – Erleben, Tourismus, Wirtschaft und Stadt & Verwaltung – stehen den Nutzerinnen und Nutzern nun umfassende Informationen aus dem Rathaus schnell und sehr übersichtlich zur Verfügung. Alle Informationen können von der Startseite aus mit wenigen Klicks abgerufen werden. Neu ist zudem, dass sich die Webseite automatisch mobilen Geräten, wie Tablets und Smartphones anpasst und somit besser lesbar ist. Auch die Suche an sich wurde komplett überarbeitet und verbessert. Dadurch wird das Auffinden von Informationen auf der Webseite wesentlich vereinfacht. Funktionen, die auf der alten Homepage am häufigsten genutzt wurden, sind jetzt gleich auf der Startseite der neuen Homepage zu finden. Ebenfalls weiter vereinfacht wurden mit der neuen Homepage die Möglichkeiten, sich mit einem Anliegen an die Verwaltung zu wenden. Formulare sind übersichtlich an einer Stelle hinterlegt, so dass sich die Nutzer nicht mehr mühsam durch viele Seiten klicken müssen. Anfragen und Beschwerden können über ein direkt hinterlegtes Formular schnell und problemlos eingetragen und abgeschickt werden. Zudem steht auf der neuen Homepage weiterhin der MAERKER für infrastrukturelle Anliegen zur Verfügung und sichert den Nutzerinnen und Nutzern die schnelle Erfassung einer festgestellten Problemlage. »Mit der neuen Homepage wird der alte Online-Auftritt der Stadt nun in den digitalen Ruhestand geschickt. Die neuen Seiten bieten umfassenden Service, Informationen und Tipps. Die Stadtverwaltung hat damit einen weiteren Schritt hin zu mehr Bürgerfreundlichkeit umgesetzt. Eine gute Plattform mit allen wichtigen Informationen, die gut und übersichtlich aufgearbeitet sind. Mit der neuen Webseite haben wir dem städtischen Online-Auftritt nicht einfach nur einem Relaunch unterzogen und sie an die Wort-/Bildmarke der Stadt Forst angepasst, sondern die Seite für unsere Bürger und die Gäste übersichtlicher, leichter bedienbar und benutzerfreundlicher gestaltet«, so die Bürgermeisterin Simone Taubenek. Die Homepage ist unter www.forst-lausitz.de abrufbar.Ein wichtiges Ziel bei der Neugestaltung der neuen Homepage der Stadt Forst war es unter anderem., die alte und nicht mehr zeitgemäße Navigation deutlich zu verbessern. Aufgeteilt in vier Rubriken – Erleben, Tourismus, Wirtschaft und Stadt &…

weiterlesen