cw

Zum Welttag der Roma

Grüße von der SPD-AG Pirna ins Roma-Zentrum Decín
Bilder

Am 8. April 2021 wird der Internationale Roma-Tag begangen, welcher an den ersten Internationalen Roma-Kongress erinnert, der 1971 in London stattfand. In der etwa 700-jährigen Geschichte der Roma in Europa war die Minderheit spätestens seit Beginn des 16. Jahrhunderts zahlreichen Formen von Diskriminierung und Verfolgung ausgesetzt. Zur Zeit des Nationalsozialismus wurde eine unbekannte, jedoch sechsstellige Zahl von Roma Opfer eines Völkermords.  Auch heute noch sind Roma Diffamierung, Diskriminierung und sozialer, ökonomischer und politischer Marginalisierung ausgesetzt und in vielen Staaten eine von der Mehrheitsbevölkerung nicht erwünschte Minderheit. Seit 2004 unterstützt  die SPD-AG Euroregion Elbe-Labe in Decín das Roma Zentrum „Kamarad“ in vielfältiger Weise. „Leider verhindert Corona in diesem Jahr  diesen Tag  in würdiger Form im Roma-Zentrum Decín zu begehen“, bedauert  der SPD-Koordinator Klaus Fiedler. Die Mitglieder der SPD-AG Euroregion wünschen dem Team im Roma-Zentrum Decín um Miroslav Grajcar an diesem Tag viel Kraft besonders in der Pandemiezeit und  hoffen auf ein baldiges Wiedersehen zum Kinderfest im Juni/Juli.  (caw/fi)