cw

Zeit für barrierefreies Handeln

Selbsthilfeverband für Menschen mit Behinderung eröffnet Ausstellung
Bilder
Die Ausstellung im Hintergrund und davor im Rollstuhl Arnd Roloff, Vorsitzender des Vereins, dahinter der Oberbürgermeister Uwe Rumberg, in der Mitte die ehrenamtliche Behindertenbeauftragte der Stadt Freital Carola Stejskal und rechts Sven Prielipp, Filialdirektor der Sparkassenfiliale Potschappel. Foto: Trache

Die Ausstellung im Hintergrund und davor im Rollstuhl Arnd Roloff, Vorsitzender des Vereins, dahinter der Oberbürgermeister Uwe Rumberg, in der Mitte die ehrenamtliche Behindertenbeauftragte der Stadt Freital Carola Stejskal und rechts Sven Prielipp, Filialdirektor der Sparkassenfiliale Potschappel. Foto: Trache

Noch bis 20. April ist in der Filiale der Ostsächsischen Sparkasse Freital Potschappel (Dresdner Straße 107) montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr die Ausstellung „Behindern verhindern – Zeit für barrierefreies Handeln“ zu sehen. Die vom sächsischen Sozialministerium organsierte Wanderausstellung brachte der Selbsthilfeverband Menschen mit Behinderung Freital in die Große Kreisstadt. „Mit dieser Ausstellung möchten wir unsere Mitbürger für das Thema „Behinderung“ sensibilisieren“, so Arnd Roloff, Vorsitzender des Selbsthilfeverbandes in seiner Ansprache zur Ausstellungseröffnung. Er wünscht der Ausstellung einen großen Erfolg, der sich nicht nur an der Anzahl der Besucher messen lassen sollte, sondern daran, inwieweit das Gesehene bei den Menschen eine nachhaltige Wirkung erzielt. Die Besucher erfahren nicht nur in Textform Wissenswertes zu Sinneseinschränkungen, sondern können zum Beispiel den Blindenstock mit entsprechenden Brillen selbst ausprobieren oder die Blindenschrift und die Gebärdensprache kennenlernen. ct