R. Rink

Wir sagen DANKE!

Landkreis SSOE. Mit einer in diesem Advent startenden Spendenaktion möchte sich der WochenKurier für den ehrenamtlichen Einsatz der Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren der Region bedanken.

Bilder
Die Förderung der Jugendarbeit stellt einen wichtigen Bestandteil bei den Freiwilligen Feuerwehren dar. Der Ausbildungstag der Freiwilligen Feuerwehr Glashütte (hier im Bild) steht exemplarisch dafür. Diese Arbeit wollen wir gerne als WochenKurier unterstützen.

Die Förderung der Jugendarbeit stellt einen wichtigen Bestandteil bei den Freiwilligen Feuerwehren dar. Der Ausbildungstag der Freiwilligen Feuerwehr Glashütte (hier im Bild) steht exemplarisch dafür. Diese Arbeit wollen wir gerne als WochenKurier unterstützen.

Foto: JF Glashütte / Michel Küchler

Die verheerenden Waldbrände in diesem Jahr führten uns die Bedeutung der Freiwilligen Feuerwehren auf eine überaus dramatische Art vor Augen. Ehrenamtliche gehen in die Flammen, um Schaden von der Allgemeinheit abzuwenden. Das ist selbstlos und nobel! In dieser Ausnahmesituation rollte Unterstützung aus der gesamten Bunderepublik an und auch etliche Spenden flossen an einzelne Feuerwehren.

Doch was passiert in den »ruhigeren« Zeiten? Rückt der Fokus wieder weg von den Feuerwehren, geht auch die Unterstützung zurück. Denn obwohl die Finanzierung der Freiwilligen Feuerwehren zu den Pflichtaufgaben der Kommunen zählt, ist hier jede Hilfe willkommen, auch um die Jugendarbeit in den Feuerwehren voranzutreiben. Bei der Bekämpfung der Waldbrände ist zudem eine Menge an Material verschlissen worden. »Es war eine hohe Anforderung an Materialverschleiß, wo vieles ans Limit gegangen ist und auch nicht mehr einsatzfähig ist«, sagt Rumen Münch, Vorsitzender Kreisfeuerwehrverband Sächsische Schweiz-Osterzgebirge.

Der WochenKurier möchte in der Vorweihnachtszeit – aber auch gern darüber hinaus – die Feuerwehren der Region unterstützen und ihre Sorgen und Nöte, aber auch schöne Erlebnisse in die Öffentlichkeit tragen. Gemeinsam mit unseren Lesern wollen wir versuchen, das eine oder andere Problem im Feuerwehr-Alltag zu lösen und zum Gesprächsthema zu machen. Gern nutzen wir unsere »Macht« als Heimatzeitung mit viel Öffentlichkeit, um neugierig auf das Ehrenamt »Feuerwehr« zu machen und auch Spenden für die kleinen oder größeren Wünsche der Kameraden zu sammeln.

 

Feuerwehren können sich beim WochenKurier melden

 

Wenn Sie zu einer Feuerwehr gehören oder wissen, wo den Kameraden der »Schuh drückt«, dann melden Sie sich gern bei uns. Idealerweise mit ein paar Infos zum Projekt, das in die Öffentlichkeit getragen werden sollte:

robertorink@wochenkurier.info

Gerne können Sie auch das Spendenkonto des Kreisfeuerwehrverbandes Sächsische Schweiz-Osterzgebirge nutzen, um eine Unterstützung für die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehren in unserer Region zu leisten. Wir als WochenKurier sehen in der Unterstützung der Arbeit der Freiwilligen Feuerwehren einen Dienst im Interesse des Gemeinwohls.

 

Spendenkonto:

Bankverbindung des Kreisfeuerwehrverbandes SOE:

Volksbank Pirna eG

IBAN: DE 48 8506 0000 1000 7216 62

BIC: GENODEF1PR2 

Verwendungszweck: WochenKurier-Aktion


Meistgelesen