pm/ck

Wandern und Gutes tun

Sächsische Schweiz. Urlaub in der Sächsischen Schweiz ist wieder problemlos möglich - Gäste, die bis Ende Oktober kommen, helfen sogar aktiv dem Nationalpark.

Bilder
Ein beliebtes Wanderziel ist der Tafelberg Gohrisch mit weitreichenden Blicken über die Landschaft der Sächsischen Schweiz.

Ein beliebtes Wanderziel ist der Tafelberg Gohrisch mit weitreichenden Blicken über die Landschaft der Sächsischen Schweiz.

Foto: Philipp Zieger

Die Felsenwelt der sächsischen Schweiz zählt zu den beliebtesten Wanderregionen in Deutschland. Darum wurde der hiesige Waldbrand auch in der Ferne mit großer Anteilnahme verfolgt. Eine erste Bestandsaufnahme zeigt: Die tatsächlich betroffene Fläche ist winzig im Vergleich zur gesamten Destination. Wanderurlaub ist wieder problemlos möglich, die aktuellen Einschränkungen sind gering. Lediglich die Wanderwege, die direkt durch das betroffene Gebiet führen, werden bis zum Ende der Nachsorgearbeiten umgeleitet. Für Kurzentschlossene ist die Gelegenheit günstig, denn zahlreiche begehrte Unterkünfte sind kurzfristig wieder verfügbar.

Gäste, die jetzt kommen, tun zudem etwas Gutes. Der Tourismusverband Sächsische Schweiz unterstützt das private Spendenprojekt »Wiederaufbau Nationalparkregion Sächsische Schweiz«. Bis Ende Oktober gehen bei Buchungen über den Buchungsservice des Tourismusverbandes zehn Prozent des Gesamtbetrages an die Renaturierung.

 

Mehr Infos: www.saechsische-schweiz.de/urlaub