gb

Unwetter: Güterzug rast in Erdrutsch

Erdrutsch blockiert Bahnstrecke Dresden – Prag, Lok entgleist
Bilder

 Nach einem Erdrutsch am Bahnhof (Haltestelle) Schmilka-Hirschmühle ist die Bahnstrecke zwischen Dresden und Prag seitdem voll gesperrt. Ein Güterzug (mit 24 Waggons) war am Abend in die Schlamm-Massen gefahren. Diese rutschen zusammen mit Bäumen und Ästen einen Hang von Reinhardtsdorf-Schöna hinab und überfluteten die Gleise auf einer Lange von rund 100 Metern. Bei dem Unfall entgleiste eine 86-Tonnen-Lok. Nach rund 300 Metern blieb der Zug stehen. Drei der vier Achsen sprangen aus den Gleisen. Die Lok stoppte in der Mitte der zwei Schienenstränge. Verletzt wurde niemand.  Das Technische Hilfswerk aus Pirna, Dippoldiswalde und Dresden war mit insgesamt 35 Kameraden im Einsatz. Fotos: M. Förster