as

Trockenheit: Pirna und Radebeul bitten um Mithilfe

Pirna und Radebeul haben die Bürger aufgerufen, die Straßenbäume nach Möglichkeit mit zu gießen.
Bilder
Während der Trockenheit fokusieren sich die Pflegemaßnahmen in den Städten auf Jungbäume. Auch ältere Bäume brauchen Wasser. Foto: Archiv

Während der Trockenheit fokusieren sich die Pflegemaßnahmen in den Städten auf Jungbäume. Auch ältere Bäume brauchen Wasser. Foto: Archiv

Aufgrund der Trockenheit und aus Kapazitätsgründen werden derzeit im Pirnaer Stadtgebiet ausschließlich die Neupflanzungen gegossen. Die Stadt bittet in dieser Trockenperiode daher die Anwohner um Unterstützung: Wer selbst einen liebgewonnenen Baum vor der Haustür hat, wird gebeten, diesen mit einer extra Portion Wasser bedenken. Auch in Radebeul ist man dankbar für das zusätzliche Wässern der Straßenbäume durch die Anlieger, teilte das Rathaus mit.