as

"Tour de Baienfurt"

Fünf Männer aus Graupa erfüllen dem Baienfurter Bürgermeister einen Wunsch und radeln gut 740 Kilometer zum Marktplatzfest in die Partnergemeinde.
Bilder
Die Radlertruppe kurz vor dem Start am Baienfurter Weg. Foto: D. Förster

Die Radlertruppe kurz vor dem Start am Baienfurter Weg. Foto: D. Förster

 Ralf Minkenberg (60), Reinhard Wehle (66), Maik Hoffmann (52), Thomas Gellrich (44) und Hubert Rudolph (66) haben sich vor wenigen Tagen auf den Weg gemacht. Los ging´s am Baienfurter Weg. Die Radler wurden von Baubürgermeister Eckhard Lang verabschiedet – mit Flickzeug und einem Geschenk für die Partnergemeinde (eine Jubiläumsmedaille 750 Jahre Festung Sonnenstein). Die fünf Radfahrer wollen spätestens zur Eröffnung des Marktplatzfestes am 12. Juli in der Partnerstadt sein. Die drei über 60-Jährigen nehmen die Strecke mit dem E-Bike in Angriff. Der Anstoß für das Unterfangen kam vom Bürgermeister der Gemeinde Baienfurt Günter A. Binder. Der hatte mit anderen Radfahrbegeisterten all seine Partnerstädte mit dem Rad besucht. So war er im Juni 2015 über 774 Kilometer von Baienfurt nach Graupa gestrampelt, um die 25-jährige Städtepartnerschaft mit dem Pirnaer Ortsteil Graupa zu feiern. Der Tourbericht ist unter www.graupa-online.de zu finden.