as

Superblitzer steht jetzt in Heidenau

Der "Superblitzer" ist wieder umgezogen. Seit wenigen Tagen macht er teure Fotos in Heidenau. Der neue Standort ist sehr unscheinbar.
Bilder
Der Superblitzer steht nun an der S172 in Heidenau (Fahrtrichtung Dresden). Foto: Marko Förster

Der Superblitzer steht nun an der S172 in Heidenau (Fahrtrichtung Dresden). Foto: Marko Förster

Seit Freitag steht der "Superblitzer" vom Landratsamt Sächsische Schweiz-Osterzgebirge in Heidenau. Die Anlage hat an der S172 (Richtung Dresden) kurz nach dem "Hammer Fachmarkt" gegenüber dem Real Stellung bezogen. Das teilstationäre Gerät steht sehr dezent hinter mehreren Verkehrsschildern und lauert dort Autofahrern auf, die mehr als 50 Kilmoter pro Stunde fahren.  Seit Mitte Dezember 2020 besitzt der Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge diesen Superblitzer, einen sogenannten Enforcement Trailer von der Firma Vitronic. Zuerst stand er in Berggießhübel am Ladenberg. Danach wurde er in Heidenau an der S172 aufgestellt. Seitdem zieht er regelmäßig durch den Landkreis. Schon mehrfach wurde der Blitzer Ziel von Farbattacken. Mit schwarzer Farbe, die sich noch immer an dem Wagen befindet, wurde das Schauglas beschmiert. Um die Anlage vor Vandalismus zu schützen, ist die Außenhülle abgedichtet. Zusätzlich ist der Anhänger mit einem Alarmmodul ausgestattet.


Meistgelesen