df/ck

Spektakel auf Schloss Kuckuckstein

Liebstadt. Auf Liebstadts Schloss Kuckuckstein steigt an diesem Wochenende (28. und 29. Mai) erstmals ein mittelalterliches Burgspektakel.

Bilder
Finn (9) und Bjarne (5) aus Dohna schauen sich im Ritterlager um und probieren eine alte Rüstung an. Gastritter Ronny Dietze aus Rochsburg hilft den beiden Jungen dabei.

Finn (9) und Bjarne (5) aus Dohna schauen sich im Ritterlager um und probieren eine alte Rüstung an. Gastritter Ronny Dietze aus Rochsburg hilft den beiden Jungen dabei.

Foto: Daniel Förster

Altes Handwerk, Schwertkampf, Klamauk sowie mittelalterliches Leben mit Schmaus und Trank - auf Schloss Kuckuckstein in Liebstadt steigt an diesem Wochenende (28. und 29. Mai) das Kuckucksteiner Burgspektakel. Jeweils ab 10 Uhr unterhalten Ritter und Gaukler die Gäste vor und in dem historischen Gemäuer hoch über dem Seidewitztal an authentischer Stelle. Domus Donin, die Mittelaltergruppe des Kulturvereins Dohna um Jörg Recknagel-Friedrich alias Burchardus de Rabinowe - ein Dienstmann derer von Donin (also des Adelsgeschlechts derer von Dohna), entführen Gäste zu einer Zeitreise ins 13. Jahrhundert, das Hochmittelalter.

Die Darsteller versprechen viel Interessantes und Staunenswertes. Gemeinsam mit Mitgliedern des Vereins Schwarzes Kleeblatt, die das Schloss, das einst zur Burggrafschaft Dohna gehörte, neu beleben, erwarten sie am Sonnabend bis 20 Uhr und am Sonntag bis 18 Uhr zahlreiche Besucher. 

 

Eintritt: Erwachsene 5 Euro, Kinder frei