cw

Schüler frühstücken bei der Tafel

Bilder
Die leckere Frühstückstafel

Die leckere Frühstückstafel

Es ist beschämend, dass in Deutschland Kinder frühmorgens ohne Frühstück in die Schule gehen. Die Freitaler Tafel  will sich damit nicht abfinden. Ab sofort bietet die Freitaler Tafel Kindern immer dienstags bis freitags  von 6 bis 9 Uhr ein Schülerfrühstück an. „Wir wollen all den Schülern, die in ihren Elternhäusern kein Frühstück bekommen, einen guten Start in den Tag ermöglichen. Kein Kind soll hungrig im Unterricht sitzen“, begründet Günter Brendel. Die Tafel bietet das Schülerfrühstück in ihren Räumen auf der Dresdner Straße 248 an (außer an schulfreien Tagen). Die Teilnahme ist für Kinder kostenfrei, lediglich für einen gefüllten Frühstücksbeutel/-dose und eine gefüllte Getränkeflasche bittet die Tafel um einen Kostenbeitrag von 0,20 Euro. Frühstücksdose und Getränkeflasche werden bereitgestellt und sind dann wieder mitzubringen. „Möglich wurde unser Angebot durch den Spendenlauf des Berufsschulzentrums ‚Otto Lilienthal‘ Freital-Dippoldiswalde 2015 wo über 4.000 Euro zusammen kamen und durch Alexander Frenzel  vom Getränkehandel Mierisch in Freital“, bedankt sich Günter Brendel für das Engagement. Die Tafelmitarbeiter freuen sich auf ihre kleinen Frühstücksgäste. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.  Gegenwärtig werden von der Freitaler Tafel  an vier Tagen in der Woche fast 400 Bedürftige versorgt, darunter auch über 100 Flüchtlinge.           (caw)